Was sagen uns Tattoos und Schuhe? Die Codes des rechtsextremen Szene.
flickr / Creative Commons / beob8er

Rechtsextreme Symbole, Codes und Erkennungszeichen

Von "88" für "Heil Hitler" bis zum unauffälligen "Thor Steinar"-Pullover - die rechtsextreme Szene benutzt eine Vielzahl an Symbolen, Codes und Erkennungszeichen. Viele sind für Außenstehende auf den ersten Blick nicht eindeutig zu erkennen, verfehlen damit aber ihre Wirkung innerhalb der Szene (Zusammengehörigkeit) und gegenüber Opfergruppen (Bedrohung) nicht. Deshalb finden Sie hier eine Übersicht der wichtigsten Symbole, Erkennungszeichen und Codes. Es handelt sich, der Übersichtlichkeit halber, um einen Auswahl. Bitte beachten Sie außerdem: Einige Codes - etwa die Zahlencodes oder einige der Runen - sind erst in Kombination mit weiteren rechtsextremen Symbolen ein Zeichen für die Gesinnung des Nutzers oder der Nutzerin. Rechtsextreme Symbole, Erkennungszeichen und Codes Akronyme

Kleidung

Runen

Symbole (zugeschriebener) germanischer Herkunft

Symbole mit Bezug zum Nationalsozialismus

Sprachcodes

  • - Selbstbezeichnungen
  • - Rechtsextreme Slogans
  • - Linke Slogans umtexten
  • - Feindbilder
  • - Antisemitische Codes
  • - Geographische Bezeichnungen
  • - Worte mit Oi
  • - Wortneuschöpfungen für Begriffe aus anderen Sprachen
  • - Rechtsextreme Nicknames im Internet
  • - Phrasen

Zahlencodes

  • -18
  • - 88
  • - 28
  • - 74
  • - 124
  • - 444
  • - 168:1
  • - 4/20
  • - 1919
  • - 14 words

Einige nützliche Quellen: | www.dasversteckspiel.de | www.politische-bildung-brandenburg.de | www.aktion-zivilcourage.de | www.sachsen-anhalt.de/LPSA | www.ida-nrw.de | www.im.nrw.de Autorin: Bea Marer Wenn Sie finden, dass hier wichtige Symbole, Erkennungszeichen und Codes fehlen, schreiben Sie dies bitte an belltowernews@amadeu-antonio-stiftung.de.

Dieser Text wurde ursprunglich im Jahr 2009 angelegt.

drucken