Nach dem Neonazi-Angriff auf Journalisten in Thüringen ist immer noch nichts passiert

Zwei Journalisten wurden im April im Eichsfeld in Thüringen nach einer Verfolgungsjagd von Rechtsextremen verletzt und bestohlen. Zuvor hatten die Journalisten Aufnahmen vom Haus des NPD-Vize Thorsten Heise gemacht. Trotz eindeutiger Identifizierungen sind die Täter noch auf freiem Fuß.