Weiter zum Inhalt

Presseschau … 07.02.2018

+++ Angriffe auf Geflüchtete und Unterkünfte reißen nicht ab +++ SS-Runen an der Tafel für die Opfer des Nazi-Regimes +++ Unbekannte sprühen Hakenkreuz an Asylbewerberheim +++ Rechtsradikale und „Reichsbürger“ waren 2017 vermehrt an Sachsens Schulen aktiv +++ Dealende Nazis +++ Ausbilder an Mühlbacher Kaminkehrerschule stimmt mit Schülern Nazi-Parolen an +++ #120db – Wie Rechtsradikale versuchen, die Sexismus-Debatte zu kapern +++  „Hass und Kommerz“ – Thüringen als Hotspot des Rechtsrock +++ Italien: Wahlkampf mit Hass und Gewalt +++ 

 

 

Angriffe auf Geflüchtete und Unterkünfte reißen nicht ab

Straftaten gegen Geflüchtete in Berlin reißen nicht ab. Im vergangenen Jahr gab es 227 Fälle von Straftaten gegen Asylbewerber. Zusätzlich kennzeichnete die Polizei 26 Übergriffe auf Asylbewerberunterkünfte.

http://www.migazin.de/2018/02/07/berlin-angriffe-auf-fluechtlinge-und-asylunterkuenfte-reissen-nicht-ab/

 

SS-Runen an der Tafel für die Opfer des Nazi-Regimes

Erneute Schmierereien am Offenburger Bahnhof. Unbekannte haben am Offenburger Bahnhof die Informationstafel zum Gedenken an die Opfer des Naziregimes entfernt und kurz darauf die Stelle mit SS-Runen beschmiert. Die Initiatoren zeigen sich entsetzt und bitten um Hilfe aus der Bevölkerung.

https://www.bo.de/lokales/offenburg/ss-runen-tafel-fuer-die-opfer-des-nazi-regimes

 

Unbekannte sprühen Hakenkreuz an Asylbewerberheim in Nußdorf

Nußdorf am Inn – Am Samstag ist an einer Asylbewerberunterkunft am Hochriesweg ein aufgesprühtes Hakenkreuz entdeckt worden. Nun ermittelt die Polizei und sucht Zeugen.

https://www.rosenheim24.de/rosenheim/polizeimeldungen/nussdorf-inn-unbekannte-spruehen-hakenkreuz-asylbewerberunterkunft-nussdorf-9589830.html

 

Rechtsextreme Parolen an Eingangstür eines Friseursalons geklebt

Eine böse Überraschung erlebte die Inhaberin eines Friseursalons in Freilassing, als sie Montagfrüh zu ihrem Laden kam. Drei große Aufkleber prangten an der Eingangstür mit Parolen der sogenannten „Identitären Bewegung“. Diese Gruppierung wird als rechtsextrem eingestuft und vom Verfassungsschutz beobachtet. Die Friseurin mit kurdisch-iranischem Hintergrund, die das Geschäft erst vor drei Wochen eröffnet hat, entfernte die Aufkleber und erstattete Anzeige bei der Polizei. Dort wurde ein Aktenvermerk angefertigt, Anlass zu weiteren Ermittlungen sieht die Polizei aber nicht.

http://www.pnp.de/lokales/berchtesgadener_land/2827046_Rechtsextreme-Parolen-an-Eingangstuer-eines-Friseursalons-geklebt.html

 

Aufkleber-Zoff an der Ruhr-Uni Bochum: Rechtsextreme Identitäre bekleben die RUB

Sie klebten zu Hunderten auf dem Campus der Ruhr-Universität Bochum (RUB) – Aufkleber der rechtsextremen Identitären Bewegung. Die Aufschrift: „Unser Land – unsere Werte“. Dazu noch das Zeichen der Bewegung, der griechische Buchstabe Lambda.

https://www.derwesten.de/staedte/bochum/aufkleber-zoff-an-der-ruhr-uni-bochum-rechtsextreme-identitaere-bekleben-die-rub-id213328863.html

 

Brand in Plauen möglicherweise rassistisch motiviert

Bei einem Brand in einem Wohngebäude sind am Montag zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma fordert umfangreiche Ermittlungen. Die Tat könne rassistisch motiviert sein. In dem Gebäude wohnte vorwiegend von Slowaken und Rumänen.

http://www.migazin.de/2018/02/07/roma-zentralrat-brand-in-plauen-moeglicherweise-rassistisch-motiviert/

 

Döner for none

Handelt es sich beim Angriff auf einen Imbiss in Zinnowitz um eine rassistisch motivierte Tat? Nein, es war Restaurantkritik, sagt die Polizei.

http://www.taz.de/!5482195/

 

Rechtsradikale und „Reichsbürger“ waren 2017 vermehrt an Sachsens Schulen aktiv

Was passiert eigentlich in den Köpfen der Jugendlichen, wenn ein Land über Jahre alle rechtsradikalen Bestrebungen und Vernetzungen ignoriert, ganze Regionen von rechtsradikaler Stimmungsmache beherrscht sind? Natürlich greift das dann auch auf die Schulhöfe über. Und es sorgt dort wieder für mehr rechtsmotivierte Straftaten, wie die linke Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz jetzt erfragte.

https://www.l-iz.de/politik/sachsen/2018/02/Rechtsradikale-und-Reichsbuerger-waren-2017-vermehrt-an-Sachsens-Schulen-aktiv-204885

 

Razzia bei Reichsbürger

Seit Dienstagmorgen ist die Polizei mit mehreren Einsatzfahrzeugen im Wülknitzer Ortsteil Peritz vor Ort. Sie hat einen Dreiseitenhof zwischen Görziger Straße und Koselitzer Weg umstellt. Nach einer ersten Information der Polizei Dresden soll es sich bei dem Besitzer um einen Reichsbürger handeln, der seine Steuern nicht bezahlt hat. Außerdem wurde bekannt, dass auf dem aktuellen Luftfoto des Internetdienstes Google Maps zwei Hakenkreuze auf dem Grundstück des Peritzers deutlich zu sehen sind. Sie wurden in den Rasen gemäht.

http://www.sz-online.de/nachrichten/razzia-bei-reichsbuerger-3873529.htmlhttps://www.tag24.de/nachrichten/riesa-peritz-razzia-bei-rechtem-reichsbuerger-polizei-entdeckte-munition-und-pistole-thomas-geithner-441869

 

Dealende Nazis

In Aachen steht eine Gruppe von Drogenhändlern aus der rechten Szene vor Gericht.

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1078698.dealende-nazis.html

 

Versuchter Amoklauf bei Gay-Party: 20-jähriger Rechtsextremist verurteilt

In England ist ein 20-jähriger Rechtsextremist am Montag wegen Planung eines Terroranschlags schuldig gesprochen worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Ethan Stables in seiner Heimatstadt einen Pride-Event stürmen und Gäste verletzen oder töten wollte – obwohl er selbst vor Gericht beteuerte, bisexuell zu sein. Das Strafmaß soll in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden.

http://www.ggg.at/2018/02/06/versuchter-amoklauf-bei-gay-party-20-jaehriger-rechtsextremist-verurteilt/

 

Ausbilder an Mühlbacher Kaminkehrerschule stimmt mit Schülern Nazi-Parolen an

Im nordbayerischen Aus- und Fortbildungszentrum für Kaminkehrer in Mühlbach bei Dietfurt hat ein Ausbilder mit teils minderjährigen Schülern Nazi-Parolen gebrüllt und verbotene Lieder gesungen. Dem BR-Studio Franken wurden davon exklusiv Videos zugespielt. Die Schulleitung hat den Vorfall bestätigt.

https://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/ausbilder-an-muehlbacher-kaminkehrerschule-stimmt-mit-schuelern-nazi-parolen-an-100.htmlhttps://www.focus.de/panorama/welt/oberpfalz-ausbilder-an-kaminkehrerschule-stimmt-nazi-parolen-mit-schuelern-an_id_8427716.htmlhttp://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt-nachrichten/rechte-gesaenge-an-dietfurter-schule-21102-art1612432.html

 

#120db – Wie Rechtsradikale versuchen, die Sexismus-Debatte zu kapern

Am 30. Januar wurde, unter anderem auf dem YouTube-Kanal von Martin Sellner, dem österreichischen Kopf der rechtsradikalen „Identitären Bewegung“, ein Video mit dem Titel „Frauen wehrt euch! #120db – Die Töchter Europas“ veröffentlicht. Insgesamt elf Frauen nehmen Bezug auf Fälle von sexualisierter Gewalt, die in den letzten Monaten Aufmerksamkeit erregt haben. „Sie könnten ich sein und ich könnte sie sein“, wird von allen wiederholt. Die Frauen fühlen sich von Migranten bedroht und geben der Flüchtlingspolitik die Schuld. Das Video kündigt weitere Aktionen an und ruft dazu auf, unter dem Hashtag #120db über „Erfahrungen mit Überfremdung, Belästigung und Gewalt“ zu berichten. Die „Identitäre Bewegung“ wird dabei mit keinem Wort erwähnt. Aber wer sind diese Frauen und was hat das alles mit Rechtsextremismus zu tun?

http://www.belltower.news/artikel/120db-%E2%80%93-wie-rechtsradikale-versuchen-die-sexismus-debatte-zu-kapern-13299

Frauen, rechte

Rechte können sich nicht glaubhaft für Frauen einsetzen. Sie tun nur so, wenn sie zum Widerstand gegen sexuelle Gewalt aufrufen. Wer rechts ist, kann kein Feminist sein – so viel Grenze muss sein.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/feminismus-warum-rechte-nicht-gegen-sexuelle-gewalt-aufrufen-koennen-a-1191986.html

 

„Hass und Kommerz“ – Thüringen als Hotspot des Rechtsrock

Spätestens seit vergangenen Sommer 6.000 Personen zum Rechtsrock-Festival ins thüringische Themar reisten, ist die sprunghafte Relevanz von Neonazi-Großevents in aller Munde. Thüringen hat eine Vorreiterrolle eingenommen – die dortige Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus hat nun eine Broschüre veröffentlicht und sieht dringenden Handlungsbedarf.

https://www.endstation-rechts.de/news/hass-und-kommerz-thueringen-als-hotspot-des-rechtsrock.htmlhttp://www.deutschlandfunkkultur.de/strategien-gegen-nazi-konzerte-in-thueringen-hass-und.1013.de.html?dram:article_id=410154http://www.t-online.de/nachrichten/id_83183476/zahl-der-rechtsrock-konzerte-gestiegen.html

Debatte um Rechtsrock-Konzerte: Linke und Grüne kritisieren Behörden

https://www.insuedthueringen.de/region/thueringen/thuefwthuedeu/Debatte-um-Rechtsrock-Konzerte-Linke-und-Gruene-kritisieren-Behoerden;art83467,5969627

 

Die verstörende Banalität rechter Gewalt

Im Jahr 2017 sind es nicht mehr die Bilder von lichterloh brennenden Flüchtlingseinrichtungen, die medial den Hass in Deutschland symbolisieren. Staatsdiener sollen Anschläge geplant haben, gewaltbereite Mischszenen expandieren.

https://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/die-verst-rende-banalit-t-rechter-gewalt

 

NPD-Mann verteilt Tierabwehrspray am Reiz

Ein Facebook-Foto des Neuruppiner NPD-Stadtverordneten Dave Trick bei einer Werbeaktion vor dem Reiz sorgt für Ärger: Laut Bildunterschrift der Neuruppiner NPD verteilte Trick dort am Sonnabend „Tierabwehrspray“.

https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1636412/

 

31 Reichsbürger in Delmenhorst und im Landkreis im Visier

Der Niedersächsische Verfassungsschutz beobachtet in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg insgesamt 31 sogenannte Reichsbürger und Selbstverwalter. Sie lehnen die Existenz der Bundesrepublik ab.

https://www.noz.de/lokales-dk/delmenhorst/artikel/1016378/31-reichsbuerger-in-delmenhorst-und-im-landkreis-im-visier

 

Nikolaus Kramers ziemlich rechte Freunde

Das Leben eines Polizeibeamten ist strenger geregelt als das eines Zivilisten: Polizisten müssen sich auch im Privatleben so verhalten, dass das Ansehen ihres Dienstherren keinen Schaden nimmt. Umgangssprachlich nennt man das „Wohlverhaltenspflicht“. Kontaktpflege zu rechtsextremen Vereinigungen gehört nicht dazu. Genau solche Kontakte aber hat der Fraktionsvorsitzende der AfD im Schweriner Landtag, Nikolaus Kramer, in seiner Zeit als aktiver Polizeibeamter unterhalten. Das geht aus Unterlagen hervor, die NDR Info vorliegen.

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Nikolaus-Kramers-ziemlich-rechte-Freunde,afd1596.html

 

„Neonazis werden durch das Urteil ermuntert“

Potsdam-OB schaltet sich in Babelsberg-Verfahren ein: Der SV Babelsberg 03 soll 7.000 Euro Strafe zahlen, weil Fans im Spiel gegen Energie Cottbus Pyrotechnik abbrannten. Der Verein sträubt sich aber, denn: Im Urteil beanstandet der Nordostdeutsche Fußballverband auch Anti-Nazi-Rufe. Der Streit geht in die nächste Runde.

https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2018/02/potsdamer-buergermeister-babelsberg-03.html

Sperre droht: SV Babelsberg 03 wehrt sich

https://www.morgenpost.de/brandenburg/article213343273/Sperre-droht-SV-Babelsberg-03-wehrt-sich.html

Nulldrei-Präsident wirft Verband Irreführung vor

http://www.pnn.de/potsdam/1256026/

Babelsberg sammelt Spenden und wehrt sich gegen Vorwürfe

https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2018/02/babelsberg-vs-nofv.html

 

Barcelona-Derby: Rassismus-Eklat gegen Barça-Verteidiger Samuel Umtiti

Harte Vorwürfe gegen Sergio Garcia. Der Stürmer von Espanyol Barcelona soll seinen Gegenspieler Samuel Umtiti (24) nach dem Derby gegen Barcelona rassistisch beleidigt haben.

https://www.fussballeuropa.com/news/fc-barcelona-barcelona-derby-rassismus-eklat-gegen-barca-verteidiger-samuel-umtiti-2018-02http://www.bild.de/sport/fussball/primera-division/rassismus-eklat-54726378.bild.html

 

Ausschluss von AfD-Anhängern: „TuS Appen ist Vorbild für den HSV“

Wie geht man in Sportvereinen mit AfD-Mitgliedern um? Diese Frage hat nun auch den HSV erreicht. Damit sind die Hamburger nach Eintracht Frankfurt der zweite Verein in der Fußball-Bundesliga, der sich mit diesem Thema beschäftigt. Grund dafür ist ein Vorstoß des ehemaligen HSV-Seniorenratsvorsitzenden Peter Gottschalk, der im Kreis Pinneberg wohnt.

https://www.shz.de/19003456

 

Wie die „New York Times“ einen Vertreter der Alt-Right-Bewegung demaskierte

Die Alt-Right-Bewegung hat in den vergangenen Jahren in den USA stark an Einfluss gewonnen. Ihre Vertreter treten in gut geschnittenen Anzügen auf, tragen modische Frisuren – doch so harmlos, wie sie aussehen, sind sie nicht. Ihre Botschaften sind rassistisch. Einer der zentralen Figuren, Richard Spencer, brüllt auf Veranstaltungen schon mal „Sieg Heil“, seine Mitstreiter sehen die USA von sogenannten Kulturfremden unterwandert und beklagen ein Schrumpfen christlicher Weltanschauungen. Die New York Times zeigt nun, dass diejenigen, die Medien wie Washington Post oder CNN sonst gerne mit „Fake News“ beschimpfen, es selbst mit der Wahrheit nicht immer so genau nehmen.

http://blog.zeit.de/teilchen/2018/02/06/alt-right-bewegung-new-york-times-fake-news/

 

Neonazi kandidiert für einen Sitz im Kongress – so stehen seine Chancen

Art Jones ist bekennender Antisemit und Holocaust-Leugner. Der 70-Jährige will als Republikaner ins US-Repräsentantenhaus einziehen. Bisher hat Jones keinen Gegner in der Vorwahl. Trotzdem hat er keine Chance.

https://www.stern.de/politik/ausland/art-jones–neonazi-kandidiert-fuer-einen-sitz-im-us-kongress-7853064.html

 

Wahlkampf mit Hass und Gewalt

Die Taten zweier Krimineller haben in Italien eine heftige Debatte über Migration und Fremdenhass befeuert. Das rechte Lager hofft nun auf einen entscheidenden Schub bei den Wahlen im März.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-vor-den-parlamentswahlen-fremdenhass-bestimmt-den-wahlkampf-a-1192043.html

 

Engagement für Demokratie als Nazi-Kollaboration verunglimpft

Nachdem eine ARTE-Reportage das Engagement Roza Thuns für Demokratie und Zivilgesellschaft in Polen gezeigt hatte, wurde die EU-Abgeordnete in polnischen Medien massiv angefeindet und beschimpft. Der polnische EU-Vizepräsident Ryszard Czarnecki hatte seine Amtskollegin Roza Thun gar mit Nazi-Kollaborateuren verglichen. Ihm droht deshalb die Abwahl.

https://www.swr.de/swr2/kultur-info/polen-hetzkampagne-der-pis-gegen-eu-abgeordnete-von-thun-engagement-fuer-demokratie-als-nazi-kollaboration-verunglimpft/-/id=9597116/did=21111680/nid=9597116/xo5126/

 

„Die Gefahr eines neuen Mauerbaus besteht nicht, wohl aber die Gefahr eines neuen Antisemitismus“

Antisemitismus. Was tun? Professor Dr. Reinhard Schramm, Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, über jüdische Ängste und die Gleichgültigkeit in der deutschen Gesellschaft der heutigen Zeit.

http://www.tlz.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Die-Gefahr-eines-neuen-Mauerbaus-besteht-nicht-wohl-aber-die-Gefahr-eines-neuen-1308311496

 

Der lange Atem der Neonazis

Eine Ausstellung in München belichtet die Geschichte des Antisemitismus, rechter Anschläge und Vereine in der BRD von 1945 bis Pegida.

http://www.taz.de/!5481749/

 

Wewelsburg präsentiert Zeichnungen gegen Neonazis

Sonderausstellung: Originale aus der Graphic Novel „Drei Steine“ ?zeigen den Kampf eines Dortmunders gegen die rechtsradikale Szene

http://www.nw.de/lokal/kreis_paderborn/bueren/22052507_Wewelsburg-praesentiert-Zeichnungen-gegen-Neonazis.html

Ein autobiografischer Comic über Neonazi-Gewalt in Dortmund

http://www.belltower.news/artikel/ein-autobiografischer-comic-%C3%BCber-neonazi-gewalt-dortmund-13239

 

Neonazi-Festival in Ostritz: Ein Ort in Sachsen wehrt sich gegen Rechts

Auch Linke haben Gegenproteste angemeldet – Bürger fürchtet, auch unter ihnen könnten Extreme sein.

http://www.huffingtonpost.de/entry/neonazi-festival-ostritz_de_5a771940e4b06ee97af381e9

Weiterlesen

Thor Steinar

„Thor Steinar“-Träger auf der rechtsextremen Großdemonstration in Dresden im Februar 2009, Foto: ngn/sr

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der