Weiter zum Inhalt

Presseschau … 15.06.2018

+++ Haus aus ehemals jüdischem Besitz in Themar ausgebrannt: Kripo ermittelt weiter zur Ursache +++ 12-Jährige im Vogelsberg vergewaltigt? Rassistische Flugblätter im Umlauf +++ AfD fürchtet Beobachtung ihrer Jugend durch Verfassungsschutz +++ Erster Politikprofessor für CDU-Koalition mit der AfD +++ 

 

Haus aus ehemals jüdischem Besitz in Themar ausgebrannt: Kripo ermittelt weiter zur Ursache

Im südthüringischen Themar ist in der Nacht zu Donnerstag ein Wohnhaus ausgebrannt, das früher in jüdischem Besitz gewesen ist. Hundert Feuerwehrleute waren im Einsatz. Alle Bewohner konnten in Notunterkünften untergebracht werden.

https://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Haus-aus-ehemals-juedischem-Besitz-in-Themar-ausgebrannt-Kripo-ermittelt-weiter-179065511

 

12-Jährige im Vogelsberg vergewaltigt? Rassistische Flugblätter im Umlauf

Im Vogelsbergkreis soll eine 12-Jährige von einem Mitschüler vergewaltigt worden sein. Die Polizei ermittelt. Auch Flugblätter, die zum Vorfall im Umlauf sind, beschäftigen die Ermittler.

https://www.giessener-allgemeine.de/regional/vogelsbergkreis/art74,445725

 

TV-Bericht über Pädophile soll Lynchjustiz ausgelöst haben

Erschreckender Vorfall in Bremen: Ein Mann wird in seiner Wohnung von einer Gruppe überfallen und lebensgefährlich verletzt. Zeugen zufolge hielten die Täter ihn für einen Pädophilen aus einem TV-Beitrag.

https://www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/artikel/1288855/tv-bericht-ueber-paedophile-soll-lynchjustiz-ausgeloest-haben

 

AfD fürchtet Beobachtung ihrer Jugend durch Verfassungsschutz

Der AfD-Bundesvorstand sorgt sich um mögliche Folgen der Radikalisierung seiner Nachwuchs-Organisation Junge Alternative (JA). „Wir dürfen nicht riskieren, dass die JA ein Fall für den Verfassungsschutz wird“, heißt es in AfD-Vorstandskreisen gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

http://www.lvz.de/Nachrichten/Politik/AfD-fuerchtet-Beobachtung-ihrer-Jugend-durch-Verfassungsschutz

 

Fall Susanna: Schäuble ruft AfD erneut zur Ordnung auf

Erneut hat Wolfgang Schäuble (CDU) das Verhalten der AfD-Fraktion im Bundestag scharf verurteilt. Der Bundestagspräsident rügte den Abgeordneten Thomas Seitz wegen einer Schweige-Aktion im Fall Susanna scharf. „Ein einzelner Abgeordneter darf den Bundestag nicht durch einen eigenmächtigen Aufruf zu einer Schweigeminute für seine Zwecke vereinnahmen“, sagte Schäuble am Donnerstag im Bundestag. Er ermahnte eindringlich dazu, demokratische Regeln einzuhalten und keinen Hass zu schüren.

https://www.ksta.de/politik/fall-susanna-schaeuble-ruft-afd-erneut-zur-ordnung-auf-30618918

 

Veränderte rechte Strukturen im Norden

Dem aktuellen Verfassungsschutzbericht für Schleswig-Holstein zufolge ist das rechtsextreme Personenspektrum zahlenmäßig leicht zurückgegangen, allerdings gilt knapp die Hälfte als gewaltorientiert. Neben der NPD und der „Identitären Bewegung“ stehen auch die „Reichsbürger“ auf dem Radar.

https://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/ver-nderte-rechte-strukturen-im-norden

 

AfD vor Parteitag: Misstrauen und Richtungskämpfe

Rund 700 Delegierte kommen Ende des Monats zu einem Bundesparteitag der AfD in Augsburg zusammen. Zwei Themen stehen im Mittelpunkt des Interesses: die Frage, ob die AfD eine parteinahe Stiftung haben will, und die Sozialpolitik.

https://www.bnr.de/artikel/hintergrund/afd-vor-parteitag-misstrauen-und-richtungsk-mpfe

 

Erster Politikprofessor für CDU-Koalition mit der AfD

Noch beteuert die CDU, dass für sie eine Koalition mit der AfD niemals in Frage kommt. Aber wie lange halten diese Schwüre noch? Für Sachsen zumindest fordert jetzt der Politikprofessor Werner Patzelt, dass die Union ernsthaft eine rechte Regierung prüfen sollte.

https://www.nordkurier.de/politik-und-wirtschaft/erster-politikprofessor-fuer-cdu-koalition-mit-der-afd-1432307506.html

 

Rechts und rechter: Wie Sebastian Kurz der FPÖ alles durchgehen lässt

Am liebsten treten sie zu zweit auf. „Doppelinterview“ heißt das neue Genre. Dann lassen sich Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) von den versammelten Chefredakteuren der österreichischen Zeitungen oder, besonders gern, vom leutseligen Medienzaren Wolfgang Fellner befragen. Der 31-jährige Kurz wirkt in diesen Doppelinterviews lockerer als sonst mit Journalisten, vor denen er oft wie ein Prüfling auftritt, übermäßig wachsam und leicht gestresst. Er lächelt öfter, reagiert spontaner, behält seine Hände bei sich. Strache, so scheint es, gibt ihm Kraft.

https://www.swp.de/politik/inland/rechts-und-rechter_-wie-sebastian-kurz-der-fpoe-alles-durchgehen-laesst-26976790.html

 

Warum Jugendliche ein negatives Bild vom Islam entwickeln

 Jugendliche lehnen den Islam abstrakt ab – obwohl sie persönlich positive Erfahrungen mit Muslimen haben. Studien sollen Widerspruch erklären.

https://www.nrz.de/politik/jugend-hat-ein-negatives-bild-vom-islam-id214571541.html

 

Grobes Foulspiel: Rassismus im Fußball

Vor der WM in Russland wächst die Angst, dass es dort zu rassistischen Zwischenfällen kommen könnte. Der frühere deutsche Nationalspieler Gerald Asamoah hat Rassismus am eigenen Leib erlebt – und engagiert sich dagegen.

http://www.dw.com/de/grobes-foulspiel-rassismus-im-fu%C3%9Fball/a-44204638

 

Rassismus bei der WM: Experte erklärt, welches Team am stärksten betroffen ist

Die französische Nationalelf könnte der Hass besonders treffen.

https://www.huffingtonpost.de/entry/rasssismus-wm-russland-team_de_5b20bedde4b0adfb826f4e51

 

Bundesweite Polizeiaktion gegen Hate Speech

Im Rahmen des dritten „Aktionstags zur Bekämpfung von Hasspostings“ haben Polizisten am Donnerstagmorgen die Wohnungen von 29 Beschuldigten durchsucht und dabei unter anderem Computer sichergestellt. Die Beschuldigten sollen strafbare Kommentare im Internet veröffentlicht haben, teilte das Bundeskriminalamt (BKA) dazu in Wiesbaden mit. Es gehe unter anderem um öffentliche Aufforderung zu Straftaten, antisemitische oder rassistische Beschimpfungen sowie Volksverhetzung.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesweite-Polizeiaktion-gegen-Hate-Speech-4078486.html

 

WM: Erster LGBTI-Aktivist festgenommen

Der britische Menschenrechtler Peter Tatchell wurde nach einem Protest auf dem Roten Platz zu einer Polizeiwache gebracht.

http://www.queer.de/detail.php?article_id=31358

 

Claudia Roth über Attacken von AfD-Anhängern“Mir reicht es“

Claudia Roth hat einem AfD-Abgeordneten rechtmäßig das Wort im Bundestag entzogen – und erhält seitdem massenweise Hassmails. Jetzt wehrt sich die Bundestagsvizepräsidentin gegen die Angriffe von rechts.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/claudia-roth-ueber-attacken-von-afd-anhaengern-mir-reicht-es-a-1212991.html

 

Wie die Behörden gegen Hassposts im Internet vorgehen wollen

Beleidigungen, Bedrohungen oder Volksverhetzung sind alltäglich. Mit einer bundesweiten Razzia machte die Polizei gegen die Hetzer mobil.

https://www.wr.de/region/wie-die-behoerden-gegen-hassposts-im-internet-vorgehen-wollen-id214583533.html

Weiterlesen

Megaloh „Als Kollektiv Menschheit können wir etwas verändern“

Der Berliner Rapper Megaloh (37) spricht über seine Rassismuserfahrungen, koloniale Kontinuitäten und musikalisches Empowerment. Er meint, es sei an der Zeit, einige veraltete Denkweisen ein für allemal abzulegen und als Menschheit verantwortungsbewusster zu werden.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der