Weiter zum Inhalt

Suche

Presseschau … 20.01.2020

+++ Antisemitismus-Vorfall bei Fahrbereitschaft des Kanzleramts +++ Rassistisch beleidigt in Berlin-Marzahn +++ Schlägerei in Braunschweiger Kneipe – Neonazi beteiligt +++…

Presseschau … 17.01.2020

München: Neonazis beschmieren CSU-Büro +++ „Essen stellt sich quer“ beklagt erneuten Angriff von Rechts +++ Nach Angriff auf Büro Unterstützung…

Antisemitismus in BRD und DDR Der Nicht-Beitrag der deutschen Geschichtswissenschaft zur Erinnerung

War die DDR eher eine „zweite Diktatur auf deutschem Boden“ oder doch eher ein antifaschistischer “Friedensstaat”? Bei der Beantwortung dieser Frage  werden allerdings oft die Kontinuitäten des Nationalsozialismus und des Antisemitismus im geteilten Deutschland übergangen. Diese differenzierte Perspektive eröffnet das Werk Jeffrey Herfs, welches am Dienstag den 14. Januar auf einem Fachsymposium im Centrum Judaicum in Berlin vorgestellt und diskutiert wurde.

Von|

Presseschau … 16.01.2020

+++ Karamba Diaby: Einschusslöcher im Büro von SPD-Politiker in Halle +++ Zwei Männer attackieren in Berlin 72-jährigen US-Bürger rassistisch +++…

Die Extremismustheorie „Extrem unbrauchbar“ – Hufeisen im Kopf und die Gleichsetzung von rechts und links

Die Extremismustheorie behauptet, dass die Mitte der Gesellschaft von ihren Rändern bedroht wird. Eigentlich egal, ob von links oder rechts. Doch besonders die Gleichsetzung von Rechtsextremismus und Linksextremismus führt oft dazu, rechte Gewalt zu verharmlosen. Ein Interview zur Extremismustheorie mit den Herausgebern des Sammelbandes „Extrem Unbrauchbar“.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der