Weiter zum Inhalt

Was tun nach einem rechtsextremen Angriff?

Was sollte man tun, wenn man Opfer oder Zeuge eines rechtsextremen Übergriffs geworden ist?

Die Broschüre von der Mobilen Beratung für Opfer rechter Gewalt gibt Antworten auf Ihre Fragen.

Aus dem Inhalt:
– Rechte Gewalt im Alltag
– Was tun nach einem rechten Angriff?
– Was passiert, wenn ich eine Anzeige stelle?
– Wieso bin ich jetzt plötzlich Beschuldigte*r?
– Warum einen eigenen Anwalt und was bedeutet Nebenklage?
– Und wer zahlt den Anwalt?
– Wie läuft ein Strafverfahren ab?
– Was ist mit Schmerzensgeld?
– Was mache ich mit meinen Ängsten?
– Wer übernimmt die Arztkosten, wenn die Krankenkasse nicht mehr zahlt?

Mehr auf netz-gegen-nazis.de:

| Beratungsstellen für Opfer rechtsextremer, rassistischer und homophober Gewalt deutschlandweit

Hier können Sie die Handreichung in deutscher, englischer und französischer Sprache herunterladen.

Weiterlesen

Initiativen in Brandenburg

Wir haben für Sie eine Auswahl an Beratungsstellen, Gruppen und Kampagnen zusammengestellt, die sich für unsere Zivilgesellschaft und gegen Rassismus…

Von|

Akif Pirinçci – Hetze als Selbstbestätigung

Mit seinem Pamphlet „Deutschland von Sinnen“ schaffte es Akif Pirinçci in diesem Frühjahr auf die vorderen Plätze der Bestsellerlisten.  Hierin…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der