Weiter zum Inhalt

Region: Bundesweit

Demokratie in Gefahr Wie rechtsradikale Narrative und Framings der AfD die Debatte verändern

Die Themen der AfD scheinen in den Medien allgegenwärtig. Gleichzeitig zeigen bundesweite Umfragen immer wieder, dass andere Politikfelder, wie Gesundheit und Pflege, Rente und Sozialpolitik, die Menschen im Land weit mehr beschäftigen. Mit einer Kombination aus einem bedrohlichen Framing der „Messer-Einwanderung“ und einem einfachen und anknüpfungsfähigen Narrativ erzeugt die AfD genau den Lärm, der die tatsächlichen Fragen der aktuellen Politik häufig übertönt.

Von|

Presseschau … 19.08.2019

München: Fußballfan ruft antisemitische Parolen +++ Drei Vorfälle in Berlin: Menschen homophob und rassistisch angegriffen +++ Rechtsterrorismus: BKA will sich…

Presseschau … 16.08.2019

+++ Gera: Neonazi hetzt Hunde auf Irakerin und ihre Kinder +++ Rassistischer Vorfall in Neukölln +++ Antisemitische Nazi-Flyer in Duisburger…

Presseschau … 15.08.2019

Kaufbeuren: Drohschreiben gegen Integrationslotsin +++ Ahlen: Rassistische Attacke auf dem Marktplatz +++ Mit Rechten reden: MDR lädt „Chefordner“ von „Pro…

Presseschau … 14.08.2019

+++ Rassistische Attacke in Oschersleben +++ Antisemitischer Angriff in Berlin +++ Geldstrafe wegen Volksverhetzung und Bedrohung +++ Rechtsextreme begehen im…

Demokratie in Gefahr Die Geschichte der AfD – Ein Weg der Radikalisierung

Seit 2013 gibt es angeblich eine Alternative für Deutschland. Und die AfD hat Erfolg: Ende 2018 sitzt sie in allen 16 Landesparlamenten und im Europäischen Parlament, seit 2017 im Bundestag. Die permanenten Grabenkämpfe zwischen angeblich gemäßigten Vertreter*innen und völkisch-nationalen Kräften tun den Erfolgen keinen Abbruch. Die Umfragewerte stagnierten zwar zuletzt, dadurch wird die Partei allerdings nicht weniger gefährlich.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der