Weiter zum Inhalt

Kategorie: Debatte

Antiziganismus in den Medien Romafeindlichkeit ist weiterhin ein Problem

Nach wie vor werden Sinti und Roma in den Medien als Kriminelle oder feindlich gesinnte Fremde gezeigt. Durch solche antiziganistischen Darstellungen verankern sich Vorurteile und Stereotype bei den Zuschauer*innen. Auf einer Fachtagung in Berlin wurde über dieses Problem diskutiert.

Von|

Antisemitismus im Sport Dummheit oder Hass?

Auch auf dem Fußballplatz kommt es immer wieder zu Anfeindungen und körperlichen Übergriffen auf jüdische Spieler*innen. Wie kann der Sport darauf reagieren?

Von|

„Diskutier mit mir“ Politische Onlinedebatten ohne Angiften

Diskussionen in Sozialen Netzwerken sind oft wenig fruchtbar – aber auch online ist ein guter Austausch zwischen Andersdenkenden möglich, glauben die Macher*innen von „Diskutier mit mir“. Sie haben dazu ein Tool gebaut.

Von|

Poetry Slam Kulturkampf bei interkultureller Woche in Speyer

Ausgerechnet auf der interkulturellen Woche in Speyer kam es zu einer rassistischen Vereinnahmung durch die 14-jährige Tochter einer AfD-Politikerin. In rechten Kreisen wird sie nun als Märtyrerin der Meinungsfreiheit gefeiert. Wie konnte es so weit kommen?

Von|

Nach Chemnitz Sachsen verlassen?

Am 26.08.2018 und in den darauf folgenden Tagen ist in Chemnitz rechte Gewalt eskaliert. Seit dem gibt es vermehrt rassistische Angriffe bundesweit.

Von|

Basics journalistischer Arbeit – Heute mit Julian Reichelt

Ein NPD-Funktionär und Neonazi-Kader postet auf Twitter ein Bild eines Antifaschisten der auf einem Anti-Nazi-Konzert angeblich einen Hitlergruß zeigt. Brennende Frage: Kann das etwa eine Fälschung sein?

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der