Weiter zum Inhalt

Autor: Albrecht Kolthoff

Rechte Verwirrung Muslimische Karnevalisten?

Um die Unbeflecktheit kölschen Kulturguts sorgt sich die gern als „rechtspopulistisch“ auftretende Gruppierung „pro Köln„. Dabei können die rheinischen Rechtsausleger…

Von|

„Unser Charly Beck“

In Wunsiedel liegt das Grab von Altnazi Rudolf Heß – die kleine Kreisstadt ist jahrelang Pilgerstätte für Neonazis aus ganz Europa gewesen. Doch ein Bürgermeister zeigt vollen Einsatz – immer wieder. Ein Portrait.

Von Albrecht Kolthoff

Von|

Wunsiedel kann aufatmen – vorerst

Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig entschied heute: Die umstrittene Einschränkung des Demonstrationsrechts für Neonazis aus dem Jahr 2005 war rechtens. Ob aber auch in diesem Jahr wieder Rechtsextremisten im oberfränkischen Wunsiedel an Hitler-Stellvertreter Rudolf Hess erinnern dürfen, wird erst in Karlsruhe entschieden

Von Albrecht Kolthoff

Von|

Von Antifa bis CSU

Innerhalb von fünf Tagen organisierte ein kleines Dorf in Franken den Wiederstand gegen eine Veranstaltung von NPD und Neonazis. Das…

Von|
Eine Plattform der