Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Monitoring November 2017 AfD-Abgeordnete in der FB-Gruppe “Die Patrioten”

Von|

Am 9.11.2017 berichtet Matthias Meisner im „Tagesspiegel“:

Zum Artikel

Vgl: https://www.facebook.com/stophatesites/posts/1731057653570912

Als die AfD daraufhin Mitglieder*innen dazu aufforderte, aus der Gruppe auszutreten, kam das dort nicht so gut an.

Einige Beispiele:

 

Doch was wird eigentlich so in der Gruppe gepostet? Ein paar „Kostproben“:

Hierfür verlor der Poster seinen Job.

 

 

 

 

Zurück zum ArtikelMonitoring November 2017: Zeitleiste der Hassrede

Weiterlesen

Wie Geflüchtete die „Epoch Times“ gerettet haben – Teil 1

„Importiert die EU ein neues Volk? Fünf verschwiegene Fakten zur Flüchtlingskrise“, „Facebook-User: Merkel bringt Deutschland an den Rand des Bürgerkriegs“ oder „Rothschild und die Asyl-Industrie: Das lukrative Geschäft mit den Flüchtlingen“: Nur drei Artikel, die bei „Epoch Times“ zur sogenannten „Flüchtlingskrise“ veröffentlicht wurden. 3,6 Millionen Menschen werden jeden Monat damit erreicht. Tendenz steigend. Aber wer steckt dahinter?

Von|

Antisemitismus Die BDS-Kampagne gegen Israel oder die Taktik der Diffusität

Aktuell findet der Eurovision Song Contest in Israel statt. Wie so oft, wenn es um den jüdischen Staat geht, werden Boykottaufrufe laut. Die moderne Version von „Kauf nicht beim Juden“ nennt sich BDS. Am 17.05. will der Bundestag sich offiziell zu dieser Kampagne positionieren. In der Broschüre „Man wird ja wohl Israel noch kritisieren dürfen…“ der Amadeu Antonio Stiftung geht es auch um diese Form der „Israelkritik“. Ein Auszug.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der