Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Ergebnisse der Europawahl und der Kommunalwahlen im Mai 2014

Von|

Europawahl 2014: Ergebnisse der Rechtsaußen-Parteien

NPD: 1 % der Stimmen, 1 Abgeordneter in Brüssel (Udo Voigt).

AfD: 7,1 % der Stimmen, 7 Abgeordnete in Brüssel

Pro NRW: 0,2 %, keine Abgeordenten

Republikaner: 0,4 %, keine Abgeordneten

Lokalwahlen 2014 – Vorläufige Ergebniss der Rechtsaußen-Parteien

Die Auswertungen der Gemeinderats-, Kreistags- und Stadtverordnetenversammlungs-Wahlen ist immer aufwendiger auszuzählen als bundesweite Wahlen. Deshalb sind die Ergebnisse teilweise noch vorläufig.

Die „Alternative für Deutschland“ (AfD) gewann 314 Mandate in Lokalparlamenten.

89 in Nordrhein-Westfalen48 in Rheinland-Pfalz44 in Brandenburg71 in Sachsen22 in Mecklenburg-Vorpommern17 in Hamburg16 in Sachsen-Anhalt4 in Thüringen3 im SaarlandBaden-Württemberg: Ergebnisse stehen noch aus

Die NPDgewann 169 Mandate in Lokalparlamenten.

59 in Sachsen29 in Brandenburg32 in Thüringen17 in Mecklenburg-Vorpommern8 in Nordrhein-Westfalen12 in Sachsen-Anhalt5 in Baden-Württemberg5 in Rheinland-Pfalz2 im Saarland

Pro NRW

24 Mandate in Nordrhein-Westfalen

Die Rechte

2 Mandate in Nordrhein-Westfalen

Die Republikaner

8 Sitze in Rheinland-Pfalz3 Sitze in Nordrhein-Westfalen

Pro Mainz

1 Mandat in Rheinland-Pfalz

Deutsche Volksunion Rheinpfalz

1 Mandat in Rheinland-Pfalz

Tarnlisten

In einigen Gegenden Deutschlands, etwa in Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern, traten Neonazis auch für unschuldig klingende Tarnlisten an (netz-gegen-nazis.de berichtete) – und waren erfolgreich: 

In Ückermünde (MV) erhielt „Wir von hier“ 14,1 Prozent der Stimmen und 3 Sitze im Stadtparlament.

In Torgelow (MV) erhielt „Alternative für Torgelow“ 8,7 Prozent der Stimmen und 2 Sitze im Stadtparlament.

Die „Wählergemeinschaft“ „Besseres Strasburg“ (MV) erhielt 15 Prozent der Stimmen und 3 Sitze im Stadtparlament.

In NRW gab es die Tarnliste „Ab jetzt … Demokratie durch Volksabstimmung“, die war aber völlig unerfolgreich. 

Quellen: Landeswahlleiter, Angaben der Parteien, Medienberichterstattung

Weiterlesen

Tschechien

Europawahl 2019 Parteienlandschaft rechtsaußen in Tschechien

Rechtsruck in Europa? Im Zuge der Europawahl am 26. Mai versuchen wir einen möglichst umfassenden Überblick über die rechte Parteienlandschaft in den einzelnen europäischen Ländern zugeben. Hier zur Situation in Tschechien.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der