Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Hauptkampflinie

Von|

Die CD „Völkermordzentrale“ (1999) wurde am 31.08.2000 indiziert. Die Band ist zusammen mit „Landser“ und „Stahlgewitter“ auf dem am 28.03.2002 indizierten Sampler „Amalek“ vertreten.

2003 erschien eine Split-CD mit „Fraction“ (Frankreich), 2004 die selbstproduzierte CD „Odins Krieger“. Nebenprojekte sind „Panzerfaust“, „The Betrayed“ und „Eiserne Garde“. Bandmitglieder spielen auch bei „Violent Solution“ mit.

Oliver Pod­ja­ski distanzierte sich nach eigenen Angaben im Mai 2010 von der rechtsextremen Szene (Artikel).

Weiterlesen

Blut & Boden-Texte gegen “Gutmenschen” Was ist eigentlich Grauzonen-Musik?

Selbst für Laien ist es oft recht einfach zu erkennen, wenn Musik rechtsextrem ist. In verschiedenen musikalischen Subkulturen existieren aber Grauzonen, die weniger eindeutig und daher schwieriger zu bewerten sind. Mittlerweile ist diese nationalistische und völkische Grauzonen-Musik sogar im Mainstream angekommen.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der