Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Label und Versand Exzess-Records

Von|
"XS" (Exzess) - Neonazi bei einer Demonstration in Köthen 2018 (Quelle: KA)

Das Label hat starke Verbindungen zur neonazistischen Bruderschaften wie den „Turonen / Garde 20“ aus Thüringen sowie zu den Berliner „Vandalen“, dessen Kopf der rechtsextreme Sänger und ebenfalls Versandhändler Michael Regner ist, mit dem Tobias Voigt auch gemeinsam auf der Bühne steht.

Lange Zeit diente „Exzess-Records“ beinahe ausschließlich dazu, das Merchandise der Band zu verbreiten. Mittlerweile hat der „Exzess“-Versand auch Tonträger anderer Bands im Sortiment.  Neben Musik bietet „Exzess-Records“ auch Kleidung an. Stil und Motive der Aufdrucke spielen überwiegend mit Popkulturellen-Elementen und richten sich eher an junge „hippe“ Neonazis.

Weiterlesen

aufmacherBH

Bilder vom Neonazi-Festival „Schild und Schwert“ in Ostritz

Am Wochenende haben rund 1.000 Hitler-Fans den Geburtstag ihres toten Führers in der kleinen Grenzstadt Ostritz gefeiert. Parallel dazu fanden nur wenige Meter entfernt Gegenveranstaltungen statt. Hier unsere Bilder.

Von|
2015-11-24-maxh8

Maximaler Hass Mode für Brandstifter

Cremlingen ist ein kleines beschauliches Örtchen im niedersächsichen Landkreis Wolfenbüttel. Hier am Rande des Höhenzuges Elm residiert der “Textilvertrieb Marc Stange”. Ein…

Von|
Eine Plattform der