Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Menzel, Uwe

Von|

Der Potsdamer sorgt seit vielen Jahren als Sänger diverser Bands für immer neuen Input in der Szene. Beteiligt war und ist er unter anderem an Gruppen wie „Preussenheads“ (aufgelöst), „Aryan Brotherhood“ (zurzeit inaktiv), „Burn Down“ und „Bloodshed“.

Im Laufe der Jahre gab es diverse Ermittlungsverfahren gegen Menzel und Hausdurchsuchungen bei ihm. Zahlreiche seiner Veröffentlichungen sind inzwischen indiziert. Immer wieder kursieren in der Szene Gerüchte, dass Menzel kurz davor sei zu sterben. Anlass ist das auffällige, krankheitsbedingte Übergewicht des Sängers. Anfang 2008 lief gegen Menzel ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Volksverhetzung.

Weiterlesen

fiel

Rechtsextreme Musik F.I.E.L.

„F.I.E.L.“ steht für „Fremde im eigenen Land“ und war das Pseudonym eines rechtsextremen Band aus Mecklenburg-Vorpommern, deren Debütalbum 2012 bereits…

Von|
FAP Artikelbild

Rechtsextreme Parteien Das Erbe der FAP

Die Freiheitliche Deutsche Arbeiterpartei (FAP) galt von den 1980er Jahren an bis zu ihrem Verbot 1995 als größtes militantes Neonazi-Netzwerk in Deutschland. Viele ehemalige Kader prägten später den bundesdeutschen Rechtsextremismus und sind auch heute noch aktiv, auch mit Verbindungen zur sogenannten „neuen” Rechten oder der rechtsextremen „Identitären Bewegung”. Eine Übersicht.

Von|
1_braune-musik-fraktion

Rechtsextreme Gewalt Rassismus als Mord-Motiv…

…aber dennoch auf freiem Fuß. Das Landgericht Halle hat zwar eineinhalb Jahre nach dem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Sangerhausen…

Von|
Eine Plattform der