Weiter zum Inhalt

Autor: Simon Raulf

Warum die „Identitäre Bewegung“ an Schwung verliert

Die Aktionen der "Identitären Bewegung" finden mittlerweile kaum noch Widerhall außerhalb des eigenen politischen Spektrums. Die Gruppe scheint entzaubert. Wie geht es weiter und hat die Gruppe bisher etwas erreicht?

Von|

AfD in Schleswig-Holstein Von rechts ohne Konkurrenz

Bei der AfD kriselt es seit Beginn des Wahljahres. Neben dem Führungsstreit um Frauke Petry und dem schwachen Ergebnis bei der Landtagswahl im Saarland, geht der Trend zur Bundestagswahl ebenfalls nach unten. In Umfragen kommt die Partei noch auf 9 Prozent – im Oktober 2016 waren es noch 15 . Auch in Schleswig-Holstein, wo am 7. Mai gewählt wird, bangt die Partei um den Einzug in den Landtag. Konkurrenz von rechts gibt es diesmal nicht.

Von|

Wahl in Frankreich Die Le Pens und der Front National

Am 23. April steht die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich an. Dass Marine Le Pen vom rechtsextremen “Front National“ es bis in die Stichwahl am 7. Mai schafft, scheint sicher. Grund zur Entspannung gibt es bisher nicht.

Von|

Interview #ichbinhier statt Hass im Netz

Was tun gegen Filterblasen und Hate Speech im Netz? Die Facebookgruppe #ichbinhier hat einen Ansatz gefunden: Counter Speech und eine starke digitale Zivilgesellschaft.

Von|

Umfrage Willkommenskultur im Wandel

Im Sommer 2015 empfangen Menschenmengen Geflüchtete an Bahnhöfen mit Blumen. Diese Bilder prägen den Begriff der “Willkommenskultur“. Wie ist die…

Von|

Memes Bildsprache politischer Netzkultur

Debatten und Diskussionen im Internet werden nicht nur rhetorisch geführt, sondern auch durch Bilder – die sogenannten Memes. Auch Nazis und Rassist_innen haben das Potential dieser Bilder für sich entdeckt – zeigt die neue Broschüre „Meme: Die Kunst des Remix“ der Amadeu Antonio Stiftung.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der