Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Beratung bei rechtsextremen Vorfällen in Thüringen

Von|

 

ezra – Mobile Beratung für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen

Ezra berät, begleitet und unterstützt Menschen, die aus Motiven gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit angegriffen werden – also deshalb, weil die Täter:innen sie einer von ihnen abgelehnten Personengruppe zuordnen. Daneben richtet sich das Angebot auch an Angehörige von Betroffenen und an Zeug:innen.

ezra – Mobile Beratung für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen – Juri-Gagarin-Ring 96/98, 99084 Erfurt | Tel: 0361 / 218 65 133 |  Fax: 0361 – 218 63 013 | info@ezra.de | www.ezra.de

Mobile Beratung in Thüringen. Für Demokratie – gegen Rechtsextremismus

MOBIT berät und unterstützt alle, die sich in Thüringen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus und für demokratische Werte engagieren wollen. Die Beratung orientiert sich an den Akteur:innen und Gegebenheiten vor Ort. Neben der Vermittlung von Wissen steht die Stärkung der Handlungskompetenzen und der Eigeninitiative im Vordergrund.

Mobile Beratung in Thüringen. Für Demokratie – gegen Rechtsextremismus (Mobit) e.V. – Schillerstraße 44, 99096 Erfurt | Tel: 0361 / 219 26 94 | mail@mobit.org | www.mobit.org

Weiterlesen

Unsere Partnerportale
Eine Plattform der