Weiter zum Inhalt

Brandenburg

Brandenburg

News

doner-gb1b45d9aa_1920

Cottbus Döner siegt über Bockwurst

Angst ist eine starke Emotion – das weiß die AfD. In ihrem Wahlkampf zur Oberbürgermeisterwahl in Cottbus nutzte sie das erneut aus, um gegen Migrant*innen zu hetzen. Doch die Stimme der Vernunft konnte sich durchsetzen – der AfD-Kandidat verlor die Stichwahl.

Von|

Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und GMF

2014-12-08-Rückblick_Brandenburg

Rassistische Mobilisierungen gegen Flüchtlingsunterkünfte, Rechte Demonstrationen und Wahlkampf bei NPD und AfD – Das Jahr 2014 in Brandenburg

Auch 2014 standen Flüchtlinge im Focus der Mobilisierung von Neonazis und rechtsaußen Aktiven. Das Thema Asyl wurde auf zahlreichen Kundgebungen und in Facebook-Initiativen verknüpft mit einem Kriminalitätsängste mobilisierenden Sicherheitsdiskurs. Auch die Alternative für Deutschland (AfD), die bei den Brandenburger Landtagswahlen ihr bisher höchstes Ergebnis von 12,2 Prozent erzielte, agierte in diesem Feld. Die Zahl der Protestaktionen gegen Flüchtlingsunterkünfte sowie Angriffe auf diese und auf Flüchtlinge nahm zu. Es wuchs aber auch die Unterstützungsbereitschaft und die Zahl der Willkommensinitiativen. Nach wie vor stehen auch politische Gegner im Fokus rechter Gewalt.

Von: Opferperspektive e.V. Brandenburg

Von|

Jahresrückblick 2011 – „Spreelichter“ und „Unsterbliche“ in Brandenburg

Ob Demonstrationen, Freizeitgestaltung oder Aktionismus – NPD und „Freie“ sind in Brandenburg ganz vorne mit dabei. Auch die Aktion „Volkstod“ hat mit den autonomen Nationalisten der „Spreelichter“ und den „Unsterblichen“ in diesem Bundesland ihren Ausgangspunkt.

Heute antwortet uns die Opferperspektive Brandenburg.

Von|
Initiativen gegen Rechtsextremismus & für eine demokratische Zivilgesellschaft in Brandenburg

Initiativen in Brandenburg

Wir haben für Sie eine Auswahl an Beratungsstellen, Gruppen und Kampagnen zusammengestellt, die sich für unsere Zivilgesellschaft und gegen Rassismus…

Von|
Eine Plattform der