Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

In Potsdam haben 80 Neonazis keine Chance gegen 2.500 Gegendemonstrant*innen

Von|
Nazis nach Hause schicken? Diese Potsdamer Passantin findet das spontan spitze. (Quelle: Danny Frank)

Da von den angemeldeten 200 NPD-lern ohnehin nur 82 kamen, waren die Gegendemonstrationen – wie bei NPD-Kundgebungen üblich – in der klaren Überzahl. Bis 16 Uhr harrten die Rechtsextremen unter ständigen Durchhalteparolen aus und wurden – nach der Weigerung der Polizei, die Demonstrationswege zu räumen – zurück zum Hauptbahnhof begleitet. Der Samstag in Potsdam verlief somit ohne weitere Vorkommnisse – und ohne NPD-Demonstration, berichten etwas Märkische Allgemeine und Taz. Die Stadt Potsdam will diese gelungene Aktion beim Städtetag vorstellen, um als Modellstadt aufzuzeigen, wie sich eine ganze Kommune gegen Rechtsextremismus durchsetzen kann, berichtet (pnn.de).

Hier ein paar Impressionen der Nazi-Demonstration und der Gegenproteste – Dank an den Fotografen Danny Frank!

Noch mehr Fotos gibt es unter:

http://www.flickr.com/photos/77193649@N06/sets/72157631543501849/

Weiterlesen

20130125_dresden_a

Dresdner Verhältnisse Zum Skandalprozess um Tim H.

Schon das erste Urteil gegen Tim H. hat für einen Aufschrei der Empörung gesorgt: Fast zwei Jahre Haft ohne Bewährung lautete das Urteil dafür, dass er bei einer Nazi-Demo in Dresden angeblich zum Durchbrechen einer Polizeiblockade aufgerufen haben soll. Konkrete Beweise dafür gab es indes nicht. Nun hat die Staatsanwaltschaft noch einmal nachgelegt: Sie will ein härteres Urteil. Welches Signal sendet das eigentlich aus?

Von|
IB_Jugend_0

Identitäre Bewegung Aus den sozialen Netzwerken auf die Straße

2012 noch war die Identitäre Bewegung (kurz IB) vor allem ein Internetphänomen. Ortsgruppen sprossen wie Pilze aus dem Boden. Ihr alternatives Auftreten, geprägt von der Adaption linker Subkultur, fiel bereits im Internet auf. Doch nun gehen „Identitäre“ auf die Straße. Kann man davon sprechen, dass die Identitäre Bewegung die derzeit aktivste rechtsextreme Jugendbewegung Deutschlands ist?

Von|
Eine Plattform der