Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Josef Mengele

Von|

1943-45 Chefarzt des Vernichtungslagers Auschwitz (u. a. menschenverachtende medizinische Experimente an Häftlingen), wird wegen seiner Zuständigkeit für die Selektionen für den Tod von etwa 400 000 Juden verantwortlich gemacht („Todesengel von Auschwitz“). Ab Juni 1945 in amerikanischer Kriegsgefangenschaft, im September 1945 aus Unkenntnis entlassen; galt nach seiner Flucht nach Argentinien (1949; seit 1959 Bürger von Paraguay) als einer der meistgesuchten NS-Kriegsverbrecher.

Quelle: Meyers Lexikon online

Weiterlesen

wikinger-cover_0

Warum stehen Nazis eigentlich auf Wikinger?

Als Nachfahre starker Wikinger sieht der Neonazi von heute sich gern. Doch das ist mehr als eine Rückbesinnung auf alte Bräuche in einer schnellebigen Zeit. Bei den Rechtsextremen gehört die Huldigung vergangener „Heldenzeiten“ und die Konstruktion einer „Ahnenreihe“ zum Fundament ihre Weltbildes und werden besonders gepflegt. Warum eigentlich?

Von Bea Marer

Von|
2018-05-15-islam-2

NS und Islam „Hitler war vom Islam fasziniert“

Einerseits wurden Muslime im nationalsozialistischen Deutschland gemäß der „Rassenlehre“ diskriminiert, andererseits suchten die Nationalsozialisten außerhalb Deutschlands muslimische Verbündete, als die Alliierten an Boden gewannen. Wie das erfolgreich sein konnte, untersucht David Motadel in seinem Buch „Für Prophet und Führer. Die islamische Welt und das ‚Dritte Reich'“.

Von|
Eine Plattform der