Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Verfassungsschutz Niedersachsen zum Collegium Humanum

Von|

Die Vorsitzende Ursula HAVERBECK-WETZEL ist zugleich stellvertretende Leiterin des Vereins zur Rehabilitierung der wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten (VRBHV). Das CH unterhält in Vlotho eine Bildungsstätte, die auch von Rechtsextremisten unterschiedlicher Ausrichtung genutzt wird. Eine enge Verbindung zum Rechtsextremisten Horst MAHLER und zum Deutschen Kolleg ist offensichtlich. Die vom CH herausgegebene Zeitschrift Stimme des Gewissens (Auflagenhöhe: 3.000 Exemplare) enthält zahlreiche revisionistische Aufsätze.

Verein zur Rehabilitierung der wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten (VRBHV)

Der revisionistische Verein zur Rehabilitierung der wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten (VRBHV) wurde im November 2003 unter anderem von Frank RENNICKE, Manfred RÖDER, Wilhelm STÄGLICH und Ernst ZÜNDEL gegründet. Der in Vlotho ansässige Verein wird von Bernhard SCHAUB geführt. Zweck des Vereins ist es, „durch organisierte Anstrengungen die bisher vorherrschende Vereinzelung der Verfolgten aufzuheben, ihrem Kampf um Gerechtigkeit die notwendige Wahrnehmung in der Öffentlichkeit zu gewährleisten und die finanziellen Mittel für einen erfolgreichen Rechtskampf bereitzustellen“.

Weiterlesen

20180919-Sachsen-verlassen

Sachsen 2018 Chemnitz zeigte die Mobiliserungsfähigkeit rechtsaußen

Was wird uns von 2018 in Erinnerung bleiben? Für den Belltower.News-Jahresrückblick befragen wir zivilgesellschaftlichen Initiativen und Akteur_innen über die Situation in ihrem Bundesland. Teil 1: Sachsen. Da waren die Ereignisse von Chemnitz – aber das war nicht alles.

Von|
aufmacher_rex-eltern

Was tun, wenn rechtsextreme Eltern in Schule, Kita oder Verein agitieren?

Warum engagieren sich rechtsextreme Eltern so gern in Schulen, Kitas und Vereinen? Warum ist das bedenklich? Was können demokratische Eltern, Erzieher, Lehrer, Vereinsmitglieder tun, wenn das passiert? Und wie mit den Kindern umgehen? Experten antworten.

Warum sind rechtsextreme Eltern so engagiert?

Von|
Eine Plattform der