Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Beratung bei rechtsextremen Vorfällen in Baden-Württemberg

Von|

 

Leuchtlinie

Leuchtlinie steht allen Menschen in Baden-Württemberg als direkte Hilfs- und Anlaufstelle zur Seite, die von rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (Übergriffe auf die eigene Person durch Gewalttaten, Bedrohung, Beleidigung und Verleumdung, Pöbeleien oder wirtschaftliche Schädigung, etc.) betroffen oder Zeuge einer solchen Tat sind. Die Beratung umfasst unter anderem Auskunft und Informationen, Beratung hinsichtlich polizeilicher Anzeige, gegebenenfalls Vermittlung zu juristischer Unterstützung und Begleitung oder die Vermittlung zu psychotherapeutischen Experten. Die Beratung erfolgt dabei kostenlos, vertraulich, auf Wunsch anonym, unabhängig davon, ob Anzeige erstattet wird oder nicht, und ist parteilich (die Bedürfnisse der:des Betroffenen stehen im Mittelpunkt).

LEUCHTLINIE – Beratung für Betroffene von rechter Gewalt in Baden-Württemberg |Hotline: 0711 / 888 999 33 | kontakt@leuchtlinie.de  | Website

Fachstelle kompetent vor Ort. Gegen Rechtsextremismus

Das Beratungsnetzwerk kompetent vor Ort bietet Beratung, Unterstützung und Entlastung für Menschen, die von rechtsextremen Äußerungen oder Handlungen betroffen sind und/oder sich aktiv dagegen einsetzen wollen. Dafür steht die Fachstelle „kompetent vor Ort. Gegen Rechtsextremismus“ bei der Jugendstiftung sowie Beratungsstellen in 24 Stadt- und Landkreisen zur Verfügung.

Fachstelle kompetent vor Ort. Gegen Rechtsextremismus c/o Jugendstiftung Baden-Würtemberg – Schlossstraße 23, 74372 Sersheim | Tel: 07042 / 831 730 | Fax: 07042 / 831 740 | beratungsnetzwerk@jugendstiftung.de | Website

 

 

Weiterlesen

Unsere Partnerportale
Eine Plattform der