Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Dryve By Suizhyde

Von|

Die Marke wurde 2009 von Rene Weiße gegründet. Zunächst kopierte er Schriftzüge und Motive eines bekannten Hardcore-Versands. Sogar die Modelfotos für seinen ersten Katalog soll er von einer anderen Webseite übernommen haben. Inzwischen ist der Auftritt der Marke professioneller geworden, die Motive eindeutiger. Während man zu Beginn keine offenen Bekenntnisse zum Nationalsozialismus auf der Kleidung finden konnte, gibt es inzwischen eine Kollektion unter dem Slogan „NS Hardcore Movement“.

Markeninhaber Rene Weiße kommt selbst aus der „National Socialist Hardcore“-Szene. Mit seiner Band „Brainwash“ spielt er auf Neonazi-Konzerten wie dem NPD-Festival “Rock für Deutschland” in Gera.  

Weiterlesen

20130314_boylondon_a

Kommerz mit faschistischen Symbolen

Dass der modebewusste Nazi von heute nicht unbedingt mit Bomberjacke und Springerstiefeln um die Häuser zieht, sondern aus einem breiten Fundus rechtsextremer Marken schöpfen kann, ist nicht neu. Eine ganz andere Sache ist es allerdings, wenn faschistische Symbole als vermeintlicher Mode-Gag Einzug in den Mainstream finden sollen.

Von Redaktion

Von|
IB Zeichen

Symbole und Erkennungszeichen Das Netzwerk der „Identitären Bewegung“

Die „Identitäre Bewegung“ stellt sich selbst gerne als hippe Jugendbewegung dar, die eine moderne Verpackung für klassischen Rassismus und Rechtsextremismus gefunden haben. Wir haben uns die Symbole und Projekte aus dem Netzwerk der rechtsextremen Gruppe angeschaut – denn was auf den ersten Blick unverfänglich wirkt, trieft bei genauerer Betrachtung nur so vor rechtsextremer Ideologie.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der