Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Kolovrat

Von|

Die 1994 gegründete Neonaziband aus Moskau hat inzwischen mehr als zehn Tonträger veröffentlicht, in denen sie zum Rassenhass anstachelt. „Sieg Heil! Weiße Ordnung, arisches Diktat, die Macht auf den Bajonetten mitleidsloser Soldaten“, singen sie etwa in ihrem Song „Sieg Heil“.

Ideologisch kombiniert die Skinheadband, typisch für den russischen Neonazismus, extremen Antisemitismus mit Rassismus und russischem Nationalismus. Immer wieder wird der Zusammenhalt der „weißen Völker Europas“ gegen andere „Rassen“ beschworen. Ein nötiger Winkelzug, galten doch die Russen als Slawen im historischen Nationalsozialismus nicht eben als ein „Herrenvolk“, zu denen Kolovrat sich selbst selbstverständlich zählen.
Zusammen mit der deutschen Rechtsrock-Band Nahkampf hat Kolovrat eine Split-CD in Deutschland veröffentlicht.

Weiterlesen

endstufe

Endstufe

Die 1981 gegründete „Endstufe“ aus Bremen ist die dienstälteste deutsche Rechtsrock-Band. Hauptfigur ist der Sänger Jens „Brandy“ Brandt. Neben politischen…

Von|
14nothelfer

14 Nothelfer

1996 gegründete neonazistische Band um Thomas Sattelberg. Die Band wird der verbotenen Organisation „Skinheads Sächsische Schweiz“ (SSS) zugerechnet. Die beiden…

Von|
2018-04-09_134731

Amok

Seit ihrer Gründung Anfang der 2000er Jahre dominiert „Amok“ die Schweizer RechtsRock-Szene. 2005 trat die bis dahin weitgehend unbekannte Band…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der