Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Lonsdale

Von|

Eine englische Marke für Sportbekleidung, speziell für den Boxsport, mit langer Tradition, die auf den Earl von Lonsdale zurückgehen soll. Der Legende nach war Lonsdale ein englischer Arbeitersportverein und Boxsport-Club, dem in den 1960er -Jahren viele Skinheads angehört haben sollen. Die Bekleidungsmarke Lonsdale existiert seit 1909. Deren Popularität bei den Neonazis gründet sich auf die darin enthaltenen Buchstaben NSDA, die bei geschickt geöffneter Jacke der erkennbare Namensbestandteil sind. Das Schriftdesign der sich zur Mitte hin verkleinernden Buchstaben ist zum Standard der neonazistischen Szene geworden und findet stetig Nachahmer (Nationaler Widerstand, Freie Kameradschaften). Der Stil war Vorbild für Marken wie „Masterrace Europe“ und „Consdaple“. Ab 1999 hat sich die Firma verstärkt von ihrem neonazistischen Kundenkreis distanziert und die Belieferung von Neonazi-Läden und Versandhäusern im deutschsprachigen Raum eingestellt. Darüber hinaus fördert Lonsdale antirassistische Projekte und die britische antifaschistische Vereinigung „Antifascist Action“.

| Kleidung: Allgemeine Kennzeichen
| Kleidung: Marken, die bei Neonazis beliebt sind

| Übersicht: Rechtsextreme Symbole, Erkennungszeichen und Codes

Weiterlesen

20130314_boylondon_a

Kommerz mit faschistischen Symbolen

Dass der modebewusste Nazi von heute nicht unbedingt mit Bomberjacke und Springerstiefeln um die Häuser zieht, sondern aus einem breiten Fundus rechtsextremer Marken schöpfen kann, ist nicht neu. Eine ganz andere Sache ist es allerdings, wenn faschistische Symbole als vermeintlicher Mode-Gag Einzug in den Mainstream finden sollen.

Von Redaktion

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der