Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Symbole und Erkennungszeichen SA-Abzeichen

Von|
In Deutschland verbotenes SA-Abzeichen

Das heute weniger populäre Symbol war seit Mitte der 1920er Jahre das Abzeichen der „Sturmabteilung“ (paramilitärische Kampforganisation der NSDAP). Es ist zusammengesetzt aus der Sig-Rune, die in einem Blitz ausläuft und einem gotischen „A“.

Die Verwendung des Original-Symboles ist strafbar.

Das Bekleidungslabel „Alpha Industries“ wurde unter anderem in den frühen 2000er Jahren von Neonazis gern getragen, da dessen Logo dem (verbotenen) SA-Abzeichen ähnelt. Dieser Bezug ist allerdings 2016 nicht mehr so stark vorhanden, da die Marke inzwischen in diversen anderen Szenen mit Kampfsport-Bezug beliebt ist.

| Symbole mit Bezug zum Nationalsozialismus

| Übersicht: Rechtsextreme Symbole, Codes und Erkennungszeichen

Weiterlesen

„Klänge des Verschweigens“ Musik an der Grenze zum Tod

Willi Heckmann, Jahrgang 1897, war Alleinunterhalter, lyrischer Tenor und homosexuell. 1937 wurde er in das KZ Dachau eingeliefert. Regisseur Klaus Stanjek macht sich mit seinem Film „Klänge des Verschweigens“ auf die Spuren seines verstorbenen Onkels und arbeitet eine verdrängte Familienepisode auf.

Von Pauline Schmidt

Von|

Erkennungszeichen Runen

Rechtsextreme mögen Runen, in denen Sie einen Bezug zum verehrten Germanentum, zur Ursprünglichkeit und zu völkischer Ideologie sehen.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der