Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Zillertaler Türkenjäger

Von|

Auf der 1997 indizierten und ab 1998 eingezogenen CD werden Schunkellieder wie „Kreuzberger Nächte“ mit extrem rassistischen Texten gecovert. Die Produzenten und Musiker der „Zillertaler Türkenjäger“ konnten nie ausfindig gemacht werden.

Seit 2004 gibt es allerdings eine Art inoffiziellen, legalen Nachfolger: „Gigi und die Braunen Stadtmusikanten“ covern ebenfalls populäre Songs mit veränderten Texten. Peinlich genau wird hier jedoch darauf geachtet, nicht gegen Gesetze zu verstoßen ? auf den Veröffentlichungen wird etwa auf Mordaufrufe (wie bei den „Zillertaler Türkenjägern“) verzichtet. Frontmann der Band ist Daniel Giese, genannt „Gigi“.

Weiterlesen

Label und Versand Exzess-Records

Exzess-Records ist ein Rechtsrock-Label und Versandhandel aus Strausberg. Gründer ist der Neonazi Tobias Voigt.

Von|

Stilkritik Nazi-Trends 2018 – Kleidung mit NS-Bezug

Was ist bei Neonazis gerade im Trend? In der Logik der Sache liegt es, dass alles, was mit einer Glorifizierung des Nationalsozialismus einhergeht, in der rechtsextremen Szene immer angesagt ist. Wir haben uns umgeschaut und eine kleine Auswahl an mal mehr, mal weniger eindeutigen Symbolen, Sprüchen und Aufdrucken zusammengestellt.

Von|

Rechtsrockkonzert im Emsland

Nach Informationen der antifaschistischen Kampagne „Keinen Platz für Nazis – …in Lingen und anderswo!“ soll am Donnerstag, den 10. Oktober,…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der