Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Zillertaler Türkenjäger

Von|

Auf der 1997 indizierten und ab 1998 eingezogenen CD werden Schunkellieder wie „Kreuzberger Nächte“ mit extrem rassistischen Texten gecovert. Die Produzenten und Musiker der „Zillertaler Türkenjäger“ konnten nie ausfindig gemacht werden.

Seit 2004 gibt es allerdings eine Art inoffiziellen, legalen Nachfolger: „Gigi und die Braunen Stadtmusikanten“ covern ebenfalls populäre Songs mit veränderten Texten. Peinlich genau wird hier jedoch darauf geachtet, nicht gegen Gesetze zu verstoßen ? auf den Veröffentlichungen wird etwa auf Mordaufrufe (wie bei den „Zillertaler Türkenjägern“) verzichtet. Frontmann der Band ist Daniel Giese, genannt „Gigi“.

Weiterlesen

endstufe

Endstufe

Die 1981 gegründete „Endstufe“ aus Bremen ist die dienstälteste deutsche Rechtsrock-Band. Hauptfigur ist der Sänger Jens „Brandy“ Brandt. Neben politischen…

Von|
agnar

Rechtsextreme Musik Agnar

Rechtsrock-Band aus Brandenburg. 2 Alben (2004, 2005). Songs heißten u.a. „Siegfried“, „Walhalla“ und „Leben ist Kampf“. Ein Musiker der Band…

Von|
2013_Mecklenburg_a

Mecklenburg-Vorpommern 2013 Geistige Brandstifter

Wie sich bereits im vergangenen Jahr ankündigte, bediente die NPD in Mecklenburg-Vorpommern 2013 schwerpunktmäßig das Thema Asyl. Damit war sie…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der