Weiter zum Inhalt

Lexikon: Giese, Daniel

Daniel „Gigi“ Giese ist ein deutscher Musiker und Neonazi. Er begann seine Musikerkarriere bei der Metal-Band „Saccara“ (rechtsextreme Texte ab dem 2. Album), gründete 1996 mit Frank Krämer die Rechtsrock-Gruppe „Stahlgewitter“. Außerdem sang er ab 1997 bei „Kahlkopf“. Sein erfolgreichstes Projekt bleibt aber „Gigi & Die Braunen Stadtmusikanten“ die Band singt alte Schlager, Neue-Deutsche-Welle-Hits und Lieder des politischen Gegners mit rechtsextremen Texten. Bisher erschienen sechs Alben des Projektes. Die Staatsanwaltschaft versuchte auch, Giese der Gruppe „Zillertaler Türkenjäger“ zuzuordnen. Stimmanalysen konnten diesen Verdacht jedoch nicht gerichtsfest belegen.

Artikel zum Thema

gigi

Gigi und die braunen Stadtmusikanten

”Gigi” verbreitet als einer der best vernetztesten Musiker der RechtsRock-Szene seit 2004 populäre Coversongs mit rassistischen Inhalten. Immer wieder taucht die…

Von|
stahlgewitter

Stahlgewitter

„Stahlgewitter“ ist eine 1995 gegründete Band mit Frank Krämer und Daniel „Gigi“ Giese, die häufig auf „Blood & Honour“-Konzerten auftrat.…

Von|

Neues zur NSU Nazi-Bands singen seit Jahren über die NSU – 11 Mitglieder?

NSU: 88 potenzielle Opfer im Visier +++ Von wegen „Keiner wusste was“: Nazi-Bands singen seit Jahren über die „Döner-Killer“ +++ Viele Hinweise auf die Verflochtenheit der Täter in die rechtsextreme Szene – 11 NSU-Mitglieder?

Von Simone Rafael

NSU: 88 potenzielle Opfer im Visier

Von|

Zillertaler Türkenjäger

„Die Zillertaler Türkenjäger“ sind ein klandestines Projekt, dessen 1997 veröffentlichte CD „12 Doitsche Stimmungshits“ für Aufsehen sorgte. Auf der 1997…

Von|

Saccara

1986 gegründete dreiköpfige Heavy-Metal-Band „Saccara“ um Daniel „Gigi“ Giese, welcher unter anderem auch bei Gigi und die braunen Stadtmusikanten, Kahlkopf…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der