Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Rechtsextreme Musik Kommando Skin

Von|
Ausschnitt eines CD-Covers von "Kommando Skin" (2013)

Sie hat von 2009 bis 2013 fünf Alben veröffentlicht hat. Das letzte Album „Bis der letzte mit uns singt“ (2013) landete auf dem Index.  Songs heißen etwa „Braunzone“, „Gesinnungslumpen“, „Deutsch ist die Faust“ oder „Alldeutsch voran.“ Sie ist auch international in „Blood & Honour“-Kreisen beliebt (vgl. rockgegenrechts.de)

Weiterlesen

Staatsanwaltschaft SS-Zeichen auf Nazi-Festival hat keinen Bezug zum NS

Der „arische Sicherheitsdienst” auf dem „SS”-Festival in Ostritz trug einheitliche Shirts mit dem Symbol einer brutalen SS-Division. Ein Verfahren wegen Verwendung verfassungswidriger Kennzeichen wurde nun jedoch eingestellt, weil kein Bezug zum NS hergestellt werden könne. Wie kann das sein?

Von|

„Sturm auf Themar 2.0“ – Bilder und Eindrücke vom Neonazi-Konzert

Am Samstag trafen sich in der 3.000-Einwohner-Gemeinde Themar knapp 1.000 Neonazis auf einem Rechtsrock-Konzert. Innerhalb der Szene wird der Veranstalter, Patrick Schröder, wegen der Kommerzialisierung dieser politischen Veranstaltung scharf kritisiert. Bilder und Eindrücke von „Rock für Identität“.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der