Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Chronik KW 32 Rechte Gewalt in dieser Woche

Von|
(Quelle: AAS)

Rassismus

5. August 2022, München: Rassistische Beleidigung und Angriff

In Gräfelfing bei München soll eine 25-jährige Frau an einer Bushaltestelle von einem Mann rassistisch beleidigt worden sein. Er habe sie zudem unvermittelt geschüttelt und geschlagen.

6. August 2022, Berlin: Rassistische Beleidigung und Bespucken

Ein Busfahrer soll in Berlin-Frohnau von einer Frau rassistisch beleidigt und bespuckt worden sein.

6. August 2022, Saalekreis: Rassistische Beleidigung, Bedrohung und Angriff

In Wettin-Löbejün im Saalekreis soll ein Busfahrer von einem Fahrgast rassistisch beleidigt, bedroht und angegriffen worden sein. Der Busfahrer wurde mit Schocksymptomen vor Ort behandelt.

7. August 2022, Bochum: Rassistische Beleidigung und Angriff

In Bochum soll ein 28-jähriger Mann von einer Gruppe von fünf bis sechs Personen rassistisch beleidigt und verletzt worden sein.

7. August 2022, Berlin: Rassistische Beleidigung, Körperverletzung und Bedrohung 

In Berlin-Wedding soll ein 43-Jähriger einen 26-Jährigen rassistisch beleidigt haben. Zudem schlug er ihm ins Gesicht, sodass er eine Platzwunde am Mund erlitt. Einen Zeugen des rassistischen Angriffs bedrohte er.

9. August 2022, Bremen: Rassistische Beleidigung

In Bremen-Blumenthal soll eine 61-jährige Frau eine 21-jährige Frau in einem Bus rassistisch beleidigt und auf die Fahrerin eingeschlagen haben.

Antisemitismus

7. August 2022, Freiburg: Schändung jüdischen Gedenkortes

Das Mahnmal für deportierte Juden an der Wiwili-Brücke in Freiburg ist zum wiederholten Mal geschändet worden. Unbekannte schrieben das Geburtsdatum Adolf Hitlers an die Mauer des Gedenkorts.

7. August 2022, Nordhausen: Schändung von KZ-Gedenkstätte

Unbekannte haben im Gedenkhain des ehemaligen Konzentrationslagers Mittelbau-Dora in Nordhausen eine Birke abgesägt. Sie erinnerte an den 2010 verstorbenen KZ-Überlebenden Maurice Cadinot.

8. August 2022, Bremerhaven: Brandstiftung vor Synagoge

Vor einer Synagoge in Bremerhaven hat ein Mann eine Matratze angezündet. Laut Polizei gebe es aber bislang keinen Verdacht für ein antisemitisches Motiv.

Rechtsextremismus

7. August 2022, Kempten: Beleidigung und Hitlergruß 

Ein 58-Jähriger hat in Kempten eine andere Person beleidigt und den Hitlergruß gezeigt.

8. August 2022, Heidenau: Rechtsextremes Drohvideo

Die „Freien Sachsen” haben ein Video veröffentlicht, in dem eine Entführung von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) inszeniert wird. Mit dem Film sollten Menschen für eine Demonstration im sächsischen Heidenau mobilisiert werden. Dort finden bereits seit Monaten Kundgebungen gegen die Corona-Maßnahmen statt.

8. August 2022, Zwickau: Gedenktafel für Opfer rechtsextremer Gewalt geklaut

Unbekannte haben die Gedenktafel für Patrick Thürmer in Hohenstein-Ernstthal im Landkreis Zwickau geklaut. Sie war zuvor bereits mehrfach zertrümmert worden. Der damals 17-jährige Patrick Thürmer war 1999 nach einem Punk-Konzert von Neonazis attackiert worden. Am Tag darauf erlag er seinen schweren Kopfverletzungen.

Querdenken

8. August 2022, Memmingen: Beleidigung und Bespucken

In Memmingen hatte ein Busfahrer einem Fahrgast die Mitfahrt verweigert, weil dieser keine Maske getragen hatte. Daraufhin soll der Fahrgast den Busfahrer beleidigt, bespuckt und versucht haben, nach ihm zu schlagen.

Queerfeindlichkeit

6. August 2022, Frankfurt: Queerfeindliche Beleidigung und Angriff

Eine Gruppe von drei bis fünf Personen hat in Frankfurt einen 22-Jährigen und seine Begleiter queerfeindlich beleidigt. Den 22-jährigen Mann sollen sie mit einer Flasche und Pfefferspray verletzt haben.

9. August 2022, Berlin: Queerfeindliche Beleidigung und Angriff

In Berlin-Lichtenberg ist eine 42-jährige Person queerfeindlich beleidigt und am Kopf verletzt worden.

Weiterlesen

rassismus_toetet_-_pm_cheung_mut

Chronik KW 31 Rechte Gewalt in dieser Woche

Wöchentlich stellen wir rechtsextreme, rassistische und antisemitische Gewalttaten bundesweit zusammen, um einen Überblick über die Alltäglichkeit rechter Gewalt zu geben. Die Chronik bleibt absolut unvollständig, lässt aber das Ausmaß erahnen.

Von|
rassismus_toetet_-_pm_cheung_mut

Chronik KW 30 Rechte Gewalt in dieser Woche

Vom 23. bis zum 29. Juli 2022: Wöchentlich stellen wir rechtsextreme, rassistische und antisemitische Gewalttaten zusammen, um einen kleinen Überblick über die Alltäglichkeit rechter Gewalt zu geben. Eine unvollständige Chronik.

Von|
rassismus tötet Seite3-06Juni-1920x822-1920x576

Chronik KW 29 Rechte Gewalt in dieser Woche

Wöchentlich stellen wir rechtsextreme, rassistische und antisemitische Gewalttaten bundesweit zusammen, um einen kleinen Überblick über die Alltäglichkeit rechter Gewalt zu geben. Zwar ist die Chronik absolut unvollständig, soll aber das Ausmaß klarmachen und wichtige Vorkommnisse enthalten.

Von|
Eine Plattform der