Weiter zum Inhalt

Lexikon: Querdenken

„Querdenken“ nennt sich eine Organisationsstruktur, die bundesweit Demonstrationen gegen die Coronavirus-Schutzmaßnahmen der Bundesregierung organisiert. Ihren Anfang hatte sie in Stuttgart. Auf den Demonstrationen laufen unter anderem Verschwörungsideolog*innen, Reichsbürger und andere Rechtsextreme mit. Eine Abgrenzung gibt es nicht – eher noch werden antidemokratische Akteur*innen auf die Bühne gebeten. Bekannte Gesichter sind Hauptorganisator Michael Ballweg (Geschäftsführer media access GmbH), die Rechtsanwälte Markus Haintz und Ralf Ludwig und Pressesprecher Stephan Bergmann (Reichsbürger-nah).

Artikel zum Thema

!_Gruppenbild

„Vereinte Patrioten“ Vom Protest zum Terror – Die Radikalisierung von Thomas O.

Mitglieder mehrerer rechtsextremer Telegram-Gruppen planten den Umsturz der demokratischen Ordnung, dafür horteten sie Mengen an Waffen. Einer der mutmaßlichen Rädelsführer ist Thomas O. Gastautor Ronny Junghans beobachtet seine Aktivitäten bereits seit 2020 und zeichnet den Weg einer Radikalisierung nach.  

Von|
opener

Impfgegner in Berlin Revolution erneut abgesagt

Mal wieder treffen sich Impfgegner:innen zur „Großdemonstration“ in Berlin, mal wieder sind nur wenige erschienen und mal wieder werden die gleichen wirren Reden geschwungen wie schon seit Beginn der Pandemie.

Von|
1 2 3 19
Eine Plattform der