Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Wie melde ich Hassrede bei YouTube und Twitter?

Von|
Haben Sie schon einmal versucht, Hass-Inhalte auf Facebook zu melden? Und, haben Sie es auch geschafft? Hier gibt es Hilfe. (Quelle: Screenshot Facebook, 10.04.2018)

Grundsätzlich: Sie melden, damit das entsprechende Soziale Netzwerk Inhalte herunternimmt oder mit Altersbeschränkungen versieht. Es geht um Inhalte, die nicht zu den Community Standards des Netzwerks passen oder nach deutschem Recht strafbar sind. Rassismus, Islamfeindlichkeit, Flüchtlingsfeindlichkeit, Antisemitismus gehören zu den Dingen, die grundsätzlich in den Allgemeinen Geschäftbedingungen  (AGBs) der großen Netzwerke nicht erlaubt sind – allerdings gibt es keine festen Kriterien, welche Inhalte genau darunter fallen, was manchmal zu unterschiedlichen Bewertungen führt.

Deshalb: Melden Sie so konkret wie möglich – die Bearbeitenden haben wenig Zeit pro Meldung, also werden Sie umso erfolgreicher sein, desto konkreter sie melden. Besser, als eine ganze Seite, einen ganzen Kanal oder ein ganzes-Profil zu melden, ist es oft, konkrete problematische Inhalte zu melden: Das Video, den Text-Post, das Titel- oder Profilbild, den Namen der Gruppe, das Video, den Kommentar.

Wie melde ich Hassrede auf Twitter?

Zu Twitters Community Standards, also Regeln und Richtlinien.

Und hier speziell zu den Richtlinien zu Hass schürendem Verhalten

Einen Tweet melden

1. Auf Twitter kann man aktuell abwertende und diskriminierende Inhalte irritierenderweise nun gar nicht mehr nach Community Standards melden, sondern ausschließlich konform zum „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“. 2. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts oben in der ersten Zeile des Tweets.3. Wählen Sie im Auswahlmenü, dass das aufgeht, „Tweet melden“.4. Dann folgt ein Feld „Hilf uns dabei, das Problem zu verstehen. Was stimmt mit diesem Tweet nicht?“. Interessanterweise gibt es hier gar keine Möglichkeit mehr, Rassismus oder Diskriminierung zu melden, sondern nur noch „Er (der Tweet)  fällt unter das Netzwerkdurchsetzungsgesetz“.  Sollten Sie hier wählen „Er (der Tweet) ist missbräuchlich oder verletzend“, haben Sie im nächsten Schritt ebenfalls nur die Auswahl „fällt unter das Netzwerkdurchsetzungsgesetz“, wenn Sie Rassismus, Islamfeindlichkeit, Sexismus oder ähnliches melden wollen.5. Danach bekommen Sie dann ein Feld mit der Auswahl, welche Form von Diskriminierung sie melden wollen (Hass schürende / verfassungswidrige Inhalte, Terrorismus, Gewalt / Bedrohung / Aufforderung zu Straftaten, Beleidigung / Üble Nachrede und irritierenderweise „Sexueller Missbrauch von Kindern“ – was zwar ein verbotener Inhalt ist, aber keiner, der unter das Netzwerkdurchsetzungsgesetz fällt).  -> „Weiter“ klicken6. Dann fragt das nächste Menü: „Gegen welches Gesetz wird verstoßen?“ Und bietet an:a. Paragraph 86 StGB: Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationenb. Paragraph 86a StGB: Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationenc. Paragraph 130 StGB: Volksverhetzung – dies wird bei den meisten Meldungen von Hassrede der Fall sein.-> „Weiter“ klicken7. Dann wählen Sie „Die Aktionen sind gegen andere gerichtet (z.B. einen Freund oder eine Gruppe“) -> „Weiter“ klicken8. Wählen Sie „Ich erstatte Meldung für mich selbst“. -> „Weiter“ klicken9. Nun müssen Sie eine digitale Signatur abgeben, dass Sie ernsthaft der Meinung sind, dass es sich um einen gesetzeswidrigen Inhalt handelt.10. Wenn Sie das denken und unterschrieben haben, klicken sie „weiter“ -> Damit ist die Meldung abgesendet.

Ein Profil melden

1. Rufen Sie da Profil auf.2. Klicken sie auf die drei Punkte oben rechts im Profil, in der gleichen Zeile wie Angaben zu Tweets, Folge ich, Follower und Gefällt mir.3. Wählen Sie „[Profilname] melden“4. Dann folgt ein Feld „Hilf uns, das Problem zu verstehen. Wieso möchtest du eine Meldung zu [Profilname] einreichen?“. Wählen Siea. Fällt unter das Netzwerkdurchsetzungsgesetzb. Es gibt auch die Option „Hass schürend“, aber dann kommen Sie zwei Klicks weiter auf „fällt unter das Netzwerkdurchsetzungsgesetz“.5. Dann folgt ein Auswahlfeld zu Art des Hassinhaltes. Wählen Sie, z.B. „Hass schürende Inhalte“ oder „Gewalt / Bedrohung /Aufforderung zu Straftaten“.  -> „Weiter“ klicken6. Dann fragt das nächste Menü: „Gegen welches Gesetz wird verstoßen?“ Und bietet an:a. Paragraph 86 StGB: Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationenb. Paragraph 86a StGB: Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationenc. Paragraph 130 StGB: Volksverhetzung – dies wird bei den meisten Meldungen von Hassrede der Fall sein.-> „Weiter“ klicken7. Dann wählen Sie „Die Aktionen sind gegen andere gerichtet (z.B. einen Freund oder eine Gruppe“) -> „Weiter“ klicken8. Dann wählen Sie „Die Aktionen sind gegen andere gerichtet (z.B. einen Freund oder eine Gruppe“) -> „Weiter“ klickenWählen Sie „Ich erstatte Meldung für mich selbst“. -> „Weiter“ klicken9. Nun müssen Sie auswählen, ob Sie einen Tweet oder das Profil melden wollen -> „Profil“ wählen, „weiter“ klicken10. Dann kommt eine Auswahl „Wo im Profil befindet sich der gemeldete Inhalt?“. Wählen Sie zwischen Profilfoto, Profil-Header,  Accountname, Nutzername, Biografie, Standort, URL. „Weiter“ klicken.11. Dann müssen Sie eine digitale Signatur abgeben, dass Sie ernsthaft der Meinung sind, dass es sich um einen gesetzeswidrigen Inhalt handelt.12. Wenn Sie das denken und unterschrieben haben, klicken sie „weiter“ -> Damit ist die Meldung abgesendet.

Wie melde ich Hassinhalte auf YouTube?

Die Community Guidelines von YouTube finden Sie hier.

Die Richtlinien zu Hassrede finden Sie hier.

Ein Video melden

1. Klicken Sie in der Titelzeile unter dem Video auf die drei Punkte rechts.2. Wählen Sie „Melden“3. Im Menü „Video melden“ wählen Sie „Hasserfüllte oder beleidigende Inhalte“. Wählen Sie dann die Option „Verherrlichung von Hass und Gewalt“. Nun sehen Sie unter auch ein Kästchen, dass Sie anklicken können, wenn Sie nach „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ melden wollen. Eine weitere mögliche Option wäre „Unterstützung von Terrorismus“. -> „Weiter“ klicken4. Nun sollen Sie einen „Zeitstempel“ des Verstoßes angeben, damit die Mitarbeiter_innen wissen, wann im Video eine einschlägige Stelle vorkommt. Wenn Sie das Video gerade gestoppt haben, weil sie einen meldewürdigen Inhalt gehört haben, und dann auf „Melden“ klicken, ist der Zeitstempel automatisch eingetragen. Außerdem gibt es hier ein Dialogfeld, in das sie zusätzliche Informationen eingeben können.5. Klicken Sie nun auf „Melden“ -> dann ist die Meldung abgesendet.

Einen ganzen Kanal melden

1. Wenn Sie einen ganzen Kanal melden wollen, hat YouTube dafür ein eigenes Meldeformular. Sie finden es hier: https://www.youtube.com/reportabuse2. Hier wählen Sie „Hassrede gegen eine geschützte Gruppe“3. Dann wählen Sie die Gruppe aus, gegen die die Hassrede gerichtet ist (Ethnische Herkunft (Beispiele: Afroamerikaner, Pazifikinsulaner),  Nationalität,   Religionszugehörigkeit (Beispiele: Muslime, Christen),  Sexuelle Orientierung/geschlechtliche Identität (Beispiele: heterosexuell, homosexuell, bisexuell, transsexuell),   Veteranenstatus,   Behinderung,   Geschlecht,  Alter)4. Dann wird nach der Kanal-URL gefragt -> kopieren Sie diese aus der Browserzeile, wenn Sie den Kanal aufgerufen haben.5. Dann werden Sie nach Videos gefragt, in denen Hassrede vorkommt. Sie können deren URLs angeben oder Sie aus einem Menü auswählen.6. Desweiteren wird angeboten, den Kanal zu blockieren und einen Kommentar zur Meldung abzugeben. Wenn Sie nun auf „Senden“ klicken, ist die Meldung eingereicht.

Einen Kommentar unter einem Video melden

1. Hier ist Ihre Sucharbeit gefragt! Sie sehen einen problematischen Kommentar? Fahren Sie mit der Maus über den Kommentar. Ziemlich weit rechts in der Spalte erscheinen drei Punkte -> auf die klicken!2. Klicken Sie auf das nun erscheinende Feld „Spam oder Missbrauch melden“.3. Klicken Sie auf „Hassrede oder explizite Gewalt“. Hier erscheint wieder ein Kästchen, dass Sie anklicken können, wenn Sie nach „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ melden wollen.4. Klicken Sie auf „Melden“. Nun ist der Kommentar gemeldet.

 

Mehr auf Belltower.News:

Wie melde ich Hassrede bei Facebook oder Instagram?

Weiterlesen

Unsere Partnerportale
Eine Plattform der