Weiter zum Inhalt

Lexikon: Deutsche Militärzeitschrift (DMZ)

Zweimonatlich erscheinendes Magazin; bietet rechtsextreme Geschichtsfälschung und Verehrung vermeintlicher soldatischer „Helden“ des Zweiten Weltkriegs. Gegründet 1995 durch Harald Thomas, 1996 wieder eingestellt, 1997 vom MTM Medien-Marketing-Team übernommen, 2003 übernommen von „Lesen und Schenken“/Arndt-Verlag von Dietmar Munier.

Artikel zum Thema

Geschichtsfälschung auf Hochglanz

Alle zwei Monate steht in vielen Bahnhofskiosken eine neue Ausgabe der Deutschen Militärzeitschrift (DMZ) im Regal. Geboten werden dem Leser…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der