Weiter zum Inhalt

Lexikon

Schlagen Sie Inhalte in unserem Lexikon nach.

B.D.H.

Das "Bündnis Deutscher Hools" (B.D.H.) ist eine Berliner Abspaltung der HoGeSA, also Hooligans gegen Salafismus (2015). Weil in Berlin unter Rechtspopulist_innen und Neonazis die Hetze gegen Flüchtlinge mehr im Trend liegt als gegen Muslime, fielen Anhänger des heutigen BDH im Dezember auf, als 30 Neonazis eine Demonstration gegen Rassismus in Berlin-Köpenick angriffen. Später griffen sie Pressevertreter aus einer „Bärgida“-Demonstration an.
4 Artikel

Bachmann, Joseph

Auf dem Kurfürstendamm in Berlin wird am 11. April 1968 Rudi Dutschke niedergeschossen, der charismatische Kopf der linken Studentenbewegung. Täter ist der 23-jährige Hilfarbeiter Josef Bachmann, der sein Opfer kurz vor den Schüssen mit "Du dreckiges Kommunistenschwein!" beschimpfte. In Bachmanns Wohnzimmer hing ein selbstgemaltes Hitler-Porträt, im Bücherregal stand das Buch Mein Kampf. Bachmann hatte bei der Tat einen Artikel der rechtsextremen National-Zeitung in der Tasche, die Schlagzeile: "Stoppt Dutschke jetzt! Sonst gibt es Bürgerkrieg". Dutschke starb elf Jahre später an den Folgen des Attentats.
1 Artikel

Bachmann, Lutz

Lutz Bachmann (Jahrgang 1973) ist ein mehrfach vorbestrafter Initiator und Organisator von Pegida aus Dresden.
10 Artikel

Bad Nenndorf

Artikel zum Thema Bad Nenndorf
4 Artikel

Baden-Württemberg

Artikel mit Themenbezug Baden-Württemberg
9 Artikel

Bärgida

Bärgida ist der Pegida-Ableger in Berlin
8 Artikel

BaGeSa

BaGeSa bedeutet "Bayern gegen Salafisten" und ist ein Nachahmer von HoGeSA (Hooligans gegen Salafisten)
1 Artikel

Bagida

Bagida ist ein Pegida-Ableger in München
2 Artikel

Bahls, Alexander

Alexander Bahls war Schlagzeuger der rechtsextremen Band "Spreegeschwader" aus Berlin
1 Artikel

Balleryna

@Balleryna ist einer der reichweitenstärksten AfD-nahen Twitter-Accounts. Der anonyme und inoffizielle Unterstützungs-Account verbreitet hauptsächlich AfD-Parteiwerbung.
3 Artikel

Ballstädt

Im Februar 2014 überfielen Neonazis eine Veranstaltung einer Kirmesgruppe im thüringischen Ballstädt. 2017 ging der Prozess am Erfurter Landgericht zu Ende – mit Haftstrafen für 9 der angeklagen 15 Menschen, 1 erhielt eine Bewährungsstrafe und 4 Angeklagte wurden freigesprochen.
9 Artikel

Bamberger Gruppe

Eine rechtsextreme Gruppe aus der fränkischen Neonazi-Szene, die Anschläge auf Flüchtlingsheime plante und 2015 einen Übergriff auf einen Treffpunkt der linken Szene in Würzburg begangen hat.
1 Artikel

Banane

Texte mit irgendeinem Bezug zur Banane
1 Artikel

Band 08/15

„08/15“ waren eine der populärsten Rechtsrock-Bands der 1990er Jahre. Die Düsseldorfer Gruppe bestand zwischen 1991 und 2001.
1 Artikel

Bandidos

Der Bandidos Motorcycle Club (BMC) ist ein internationaler Motorrad- und Rockerclub
4 Artikel

Bands

Texte mit Bezug zu meist rechtsextremen Bands
39 Artikel

Bannon, Stephen

Stephen Bannon (auch Steve genannt) ist einer der führenden Agitatoren der US-amerikanischen Alt-Right.
4 Artikel

Barbaren, Die

„Die Barbaren“ ist eine RAC-Band („Rock against Communism“) aus Eisenhüttenstadt (Brandenburg).
1 Artikel

Barbarossa Records

"Barbarossa Records" ist ein rechtsextremes Musiklabel
1 Artikel

Barny

"Barny" ist das Pseudonym des ursprünglich aus Jena (Thüringen) stammenden Liedermachers Mirko Szydlowski.
1 Artikel

BASO

Die Berliner Alternative Süd-Ost war eine der wichtigsten Neonazi-Kameradschaften in Berlin. 2005 wurde sie verboten.
1 Artikel

Bataillon 500

Die Ende der Neunziger Jahre in Rostock gegründete Band entstammt dem in Deutschland verbotenen „Blood & Honour“-Netzwerk und ist im klassischen Rechtsrock angesiedelt.
3 Artikel

Batten, Gerard

Vorsitzender der UK Independence Party (UKIP) seit 2018; uner Batten rückt die Partei seit 2018 immer stärker nach rechts, richtet sich islamfeindlich und rassistisch aus.
1 Artikel

Battke, Lutz

NPD-Politiker und ehemaliger Fußball-Trainer aus Sachsen-Anhalt.
1 Artikel

Bauernhilfe

Die Bauernhilfe e.V. war ein rechtsextremer Unterverein des neonazistischen Collegium Humanum (CH) und wurde im Mai 2008 mit dem Verbot des CH ebenfalls verboten.
1 Artikel

Baumann, Bernd

AfD-Politiker aus Hamburg
1 Artikel

Baunack, Friedrich

Friedrich Baunack (Jg. 1955) ist ein rechtsextremer Liedermacher aus dem Umfeld der NPD.
1 Artikel

Baur, Jens

NDP-Politiker aus Sachsen
2 Artikel

Bautzen

Artikel über Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindichkeit in Bautzen.
7 Artikel

Bayern

Artikel über Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindichkeit in Bayern.
18 Artikel

Bayern Depeche

“Depeschen“, eigentlich eine harmlose Bezeichnung für ein Telegramm. In Bayern, Sachsen, Hessen und im Saarland gibt es “Depeschen”, die in seriöser und “harmloser” Aufmachung regionale Berichte und rechtspopulistische Inhalte verbreiten.
1 Artikel

Bayern gegen Salafisten

BaGeSa bedeutet „Bayern gegen Salafisten“ und ist ein Nachahmer-Gruppierung von HoGeSA (Hooligans gegen Salafisten).
1 Artikel

BDS

BDS (Boycott, Divestment and Sanctions) ist eine internationale antisemitische Kampagne, die Israel politisch, wirtschaftlich und kulturell isolieren will.
10 Artikel

BdV

Bund der Vertriebenen; Vertritt die Interessen der von Flucht, Vertreibung und Aussiedlung betroffenen Deutschen, wurde vor allem von ehemaligen Mitgliedern der NSDAP und SS gegründet. Auch in näherer Vergangenheit und heutzutage wird der Verein mit rechtsextremem oder geschichtsrevisionistischen Gedankengut verbunden. Langjährige Vorsitzende (1998-2014) war die ehemalige CDU-Politikerin Erika Steinbach, die seit März 2018 Vorsitzende der AfD-Parteistiftung Desiderius-Erasmus-Stiftung ist.
1 Artikel

Beckstein, Günther

Günther Beckstein ist ein deutscher Politiker (CSU). Dem bayerischen Landtag gehörte er von 1974 bis 2013 an. Von 1993 bis 2007 war er bayerischer Staatsminister des Innern und von 2007 bis 2008 bayerischer Ministerpräsident.
1 Artikel

Bedrohungen

Texte zum Thema rechtsextreme, rassistische, antisemitische und sexistische Bedrohungen.
107 Artikel

Begleitschutz e.V.

Aus dem Hooligan-Milieu rekrutieren sich die Mitglieder des in Köln aktiven „Begleitschutz e.V.“, der in Folge der Kölner Silvestervorfälle 2015/2016 gegründet wurde und sich gleichermaßen zu einer „Bürgerwehr“ stilisiert und über die Sozialen Netzwerke insbesondere SeniorInnen und Frauen seine Unterstützung anbietet. In Folge der Ereignisse in Chemnitz mobilisierte der „Begleitschutz“ wiederholt zu Kundgebungen, deren extrem rechte Ausrichtung unverkennbar waren. Im Anschluss an einen Aufmarsch im Dezember versuchten Teilnehmer*innen der Versammlung, Journalist*innen und die Polizei zu attackieren.
4 Artikel

Begleitschutz Köln

Nach den sexuellen Übergriffen in der Kölner Silvesternacht 2015/16 hatte sich in der Domstadt die Gruppierung „Begleitschutz“ gegründet – zunächst auf Facebook. Einzelne Akteure versuchten, mit der Begleitung vermeintlich hilfsbedürftiger Personen Geld zu verdienen. Als „Internationale Kölsche Mitte“ wollten sie sich im vergangenen Jahr auch mit Kundgebungen bürgernah geben. Die Gruppierung ist ein gutes Beispiel, wie sich vornehmlich extrem rechte, rassistische und gewaltbefürwortende Personen aus der Hooligan- und der Türsteherszene vereinen.
4 Artikel

Behindertenfeindlichkeit

Ressentiments gegenüber behinderten Menschen sind so vielfältig wie körperliche und geistige Behinderungen selbst. Sie reichen von Spott über den ungewöhnlichen Körper und Geist über Zuschreibung von Eigenschaften bis hin zu Gewalt und Mord, zum Beispiel während der Zeit der „Euthanasie“ Schwerbehinderter während des Nationalsozialismus.
11 Artikel

Behinderung

Texte zum Thema Menschen mit Behinderung
2 Artikel

Behrendt, Uwe

Elf Monate nach dem Verbot der Wehrsportgruppe Hoffmann wird in Erlangen der jüdische Verleger Shlomo Lewin erschossen. Uwe Behrendt, ein ehemaliges Mitglied der WSG, klingelt an seiner Tür und tötet erst den arglos öffnenden Lewin, dann auch seine Lebensgefährtin Elfriede Poeschke mit mehreren Schüssen aus einer Maschinenpistole.
1 Artikel

Beier, Klaus

Klaus Beier (Jg. 1966) war viele Jahre hauptamtlicher Pressesprecher der Bundes-NPD und treibt den Aufbau des Landesverbandes Brandenburg als dortiger Vorsitzender voran.
2 Artikel

Beisicht, Markus

Markus Beisicht (Jg. 1963) war bis September 2014 Vorsitzender der extrem rechten Bürgervereinigung Pro Köln und ist aktuell Vorsitzender der überregionalen Bürgervereinigung Pro NRW.
2 Artikel

Bekenntnis zu Deutschland

"Bekenntnis zu Deutschland" ist ein Pegida-Ableger aus dem Westerwald
1 Artikel

Bektaş, Burak

Der Berliner Burak Bektaş wurde aus bisher ungeklärten Gründen von einem Unbekannten erschossen. Vermutungen richten sich auf ein rechtsextremes Motiv.
2 Artikel

Belgien

Artikel über Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindichkeit in Belgien
3 Artikel

Belltower.News

Belltower.News (BTN) ist ein Watchblog der Amadeu Antonio Stiftung. Bis zum April 2017 war BTN als Internetportal unter dem Namen Netz gegen Nazis bekannt.
5 Artikel

Ben Sherman

Ben Sherman ist eine englische Bekleidungsfirma. Sie gilt als traditionelle Skinhead-Marke und hat keinerlei politische Hintergründe und Aussagen. Die Marke versucht dementsprechend auch, sich von der Vereinnahmung durch Neonazis zu distanzieren und den Vertrieb über zweifelhafte Internetseiten zu unterbinden.
1 Artikel

Bendels, David

David Bendels  ist seit September 2016 Vorsitzender des AfD-nahen "Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten" und seit Juli 2017 Chefredakteur der vom Verein herausgegebenen rechtspopulistischen Wochenzeitung "Deutschland-Kurier".
2 Artikel

Benz, Wolfgang

Wolfgang Benz, ehemaliger Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung (ZfA) ist ein gefragter Ansprechpartner in Sachen Hass auf Jüdinnen und Juden.
0 Artikel

Berger, David

David Berger ist ein Theologe und Herausgeber des rechtspopulistischen Blogs "Philosophia Perennis".
3 Artikel

Berisha, Christian

Christian Berisha gilt seit langem als fester Bestandteil der niedersächsischen Neonazi-Szene. In der "Heimattreuen Deutschen Jugend" (HDJ), welche im März 2009 durch das Bundesinnenministerium verboten wurde, agierte Christian Berisha als "Spendenbeauftragter". Der beruflich als Unternehmer tätige Berisha bewegte sich bereits zuvor im Umfeld der ebenfalls verbotenen "Wiking Jugend".
1 Artikel

Berlin

Artikel über Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindichkeit in Berlin
68 Artikel

Berlin gegen Nazis

"Berlin gegen Nazis" (BgN) ist ein breites Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus
7 Artikel

Berlin trägt Kippa

Solidaritätskundgebung für Jüdinnen und Juden
1 Artikel

Berliner Alternative Süd-Ost

Die Berliner Alternative Süd-Ost war eine der wichtigsten Neonazi-Kameradschaften in Berlin. 2005 wurde sie verboten.
1 Artikel

Berliner Konsens

Am 18. September 2016 erneuerten die demokratischen Parteien des Berliner Abgeordnetenhaus ihren Konsens, geschlossen gegen rassistische und antidemokratische Parolen und Politik einzutreten.
1 Artikel

Berliner Kulturgemeinschaft Preußen

Unterorganisation der neofaschistischen Deutschen Kulturgemeinschaft, früher: Deutsche Kulturgemeinschaft Berlin
1 Artikel

Berlusconi, Silvio

Silvio Berlusconi ist ein italienischer Politiker und Unternehmer
1 Artikel

Berserker Deutschland

Rechtsextreme Gruppe
2 Artikel

Berserker Pforzheim

Neonazi-Gruppe aus dem Hooligan-Umfeld
1 Artikel

Bervoerde, Hedwig Freifrau von

Hedwig Freifrau von Beverfoerde ist eine rechte Aktivistin, die sich in verschiedenen konservativen und katholischen Bürgerinitiativen und Netzwerken engagiert. Sie wurde als Gründerin der "Initiative Familienschutz" und Mitorganisatorin der homo- und transfeindlichen"Demo für Alle" bekannt.
2 Artikel

Beschwerde

Wenn Sie auf Rechtsextremismus in nicht-rechtsextremen Zusammenhängen stoßen, kann eine Beschwerde eine gute Idee sein.
3 Artikel

Besorgte Bürger*innen

Sie nennen sich "besorgte Bürger*innen", demonstrieren, wählen Protestparteien, hetzen gegen Migrant*innen und berufen sich auf den "gesunden Menschenverstand" - Alles unter dem Deckmantel, nur besorgt zu sein. Die Grenzen zur extremen Rechten verschwimmen dabei zunehmend.
4 Artikel

Besorgte Eltern

"Besorgte Eltern" ist ein bundesweites Bündnis aus aus radikalen Christ*innen, rechten Verschwörungstheoretiker*innen und Homofeindlichen.
14 Artikel

Besseres Hannover

Besseres Hannover war eine rechtsextremistische Gruppierung aus Niedersachsen. Sie wurde im September 2012 vom niedersächsischen Innenminister Schünemann verboten.
3 Artikel

Betriebsrat

Texte zum Thema Betriebsräte
2 Artikel

Bewegung für direkte Demokratie in Europa

Die "Bewegung für direkte Demokratie in Europa" war eine Pegida-Abspaltung 2015, als Pegida offener für rechtsextreme Akteur*innen wurde. Gründungsmitglieder des gleichnamigen Vereins waren sechs Pegida-Abtrünnige, darunter Kathrin Oertel und René Jahn. Wollte bürgernaher und konservativer auftreten, war erfolglos.
2 Artikel

BfB

Die Partei "Bund freier Bürger - Offensive für Deutschland" gilt als eine rechtspopulistische Splitterpartei. Sie existierte sechs Jahre, von 1994 bis 2000. Auf sich aufmerksam machte der BFB unter anderem durch Demonstrationen gegen das Holcaust-Mahnmal in Berlin.
2 Artikel

BH

Das Akronym BH ist ein Erkennungszeichen des Netzwerkes Blood & Honour
1 Artikel

BI Sichere Heimat

Rechtspopulistische Bürgerinitiative "Sichere Heimat"
1 Artikel

Bibliothek

Publikationen zu den Themenfeldern Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Rassismus, Antisemitismus, Feindlichkeit gegen Sinti und Roma und anderen Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.
91 Artikel

Bibliothek des Konservativismus

Die "Bibliothek des Konservativismus" wurde 2012 in Berlin eröffnet und ist eine Anlaufstelle für Interessierte rechtskonservativer bis neurechter Literatur.
2 Artikel

Bielefeld, Mareike

Rechtsextreme Aktivistin
1 Artikel

Bienenmann

Unter dem Pseudonym „Bienenmann“ tritt der rechtsextreme Aktivist Tobias W. aus Thüringen seit 2009 als Liedermacher mit Akkordeon bei rechtsextremen Veranstaltungen auf.
2 Artikel

Bierkönig

Discothek auf Mallorca
1 Artikel

BILD

Texte mit Themenbezug zur deutschen Boulevardzeitung "BILD"
2 Artikel

Bilder

Bilder von rechtsextremen Aufmärschen und Demonstrationen
3 Artikel

Bilderberger

Als "Bilderberger" wird ein Kreis ausgewählter Menschen aus Wirtschaft, Politik, Militär und Adel bezeichnet, die sich in immer neuen Zusammensetzungen einmal im Jahr informell treffen, um sich hinter verschlossenen Türen zu besprechen. In dieser antisemitischen Verschwörungserzählung sind diese Personen zumeist jüdischen Glaubens. Ihnen wird eine Beteiligung an der "Weltverschwörung" vorgeworfen.
2 Artikel

Bilge, Leyla

Leyla Bilge  ist eine deutsche, kurdischstämmige Aktivistin. Bilge rief regelmäßig zum rechtspopulistischen "Frauenmarsch". Sie ist Parteimitglied der AfD.
3 Artikel

Biographie

Hier finden sich Biographien verschiedener Personen.
2 Artikel

Birl, Siegfried

Siegfried Birl ist der Inhaber des des rechtsextremen Versands und gleichnamigen Labels "Wikinger Versand"
1 Artikel

Birlikte

"Birlikte – Zusammenstehen" ist der Name einer Kundgebung gegen rechtsextreme Gewalt in Deutschland, die erstmals am 9. Juni 2014 in Köln stattfand.
2 Artikel

BitChute

BitChute ist ein Video-Hosting-Dienst, der Peer-to-Peer-WebTorrent-Technologie verwendet. Es wurde gegründet, um Inhaltsregeln zu vermeiden, die auf Plattformen wie YouTube durchgesetzt werden, und einige Videomacher*innen, deren Kanäle auf YouTube gesperrt oder "demonetisiert" wurden, sind auf BitChute migriert.
1 Artikel

BKP

Die "Berliner Kulturgemeinschaft Preußen" (BKP) ist die Unterorganisation der neofaschistischen Deutschen Kulturgemeinschaft, früher: Deutsche Kulturgemeinschaft Berlin
1 Artikel

Black Magic SS

Australische NSBM-Band (National Socialist Black Metal) mit Liebe zu verbotener Symbolik.
1 Artikel

Black Metal

Black Metal ist eine Subkultur des Metal, die in den 1980er Jahren entstand und auch bei einigen Neonazis beliebt ist.
4 Artikel

Blaue Narzisse

Die Blaue Narzisse (BN) ist ein neurechtes Jugendmagazin aus Chemnitz. Es erscheint seit 2004 und wird seit 2006 durch einen Internetauftritt ergänzt.
1 Artikel

Blex, Christian

AfD-Politiker aus Nordrhein-Westfalen
1 Artikel

Blitzkrieg

Neonazi-Rechtsrock-Band aus Chemnitz die in der Szene vor allem durch ihr langjähriges konspiratives Auftreten einen Ruf als "authentische" Band hat.
2 Artikel

Blockaden

Texte mit Themenbezug zu Blockaden
11 Artikel

Blogs

Texte mit Themenbezug zu Blogs
12 Artikel

Blood and Honour

"Blood & Honour" (zu deutsch: Blut und Ehre) ist ein rechtsextremes Netzwerk, dass in Deutschland seit 2000 verboten ist. Die Strukturen sind jedoch weiterhin aktiv.
33 Artikel

Bloodshed

NSHC-Projekt um den Potsdamer Rechtsrock-Musiker Uwe "Uwocaust" Menzel. 2013 aufgelöst.
2 Artikel

Bloody 32

Rechtsextremer HipHopper aus Cottbus. „Bloody32“ kommt ursprünglich aus der Fußball-Fanszene und ist bekennender Fan von Energie Cottbus. Die „32“ in seinem Künstlernamen beziehen sich auf die entsprechenden Buchstaben im Alphabet, also auf die CB, die Abkürzung für Cottbus.
1 Artikel

Blue Caps LE

Ultrà-Gruppe des 1. FC Lokomotive Leipzig, wahrscheinlich inaktiv.
3 Artikel

Blue Eyed Devils

Die "Blue Eyed Devils" (oft abgekürzt als B.E.D.) sind eine neonazistische Band aus Delaware, USA. Sie gelten als Vorreiter des NS-Hatecore-Sounds, einer musikalisch wie textlich besonders brachialen Variante des Hardcore, vermixt mit rassistischer und auch nationalsozialistischer Ideologie.
1 Artikel

Blüm, Norbert

Der CDU-Politiker war von 1982 bis 1998 Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung.
1 Artikel

Blutstahl

Rechtsrock-Band
1 Artikel

BMI

kurz für Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.
4 Artikel

BNS

Der rechtsextremer "Bulgarischer Nationalsbund" ist eine der einflussreichsten Organisationen der extremen Rechten in Bulgarien. Ziel ihrer Hetze sind vor allem Roma, Juden und Jüdinnen und die türkische Minderheit des Landes.
2 Artikel

Bochum

Artikel über Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Bochum.
1 Artikel

Bock

Rechtsextreme Schülerzeitung
1 Artikel

Bock, Ludwig

Der Mannheimer Rechtsanwalt Ludwig Bock (Jg. 1942) hat mehrfach Holocaustleugner verteidigt und wurde selbst wegen Volksverhetzung verurteilt.  
1 Artikel

Böhnhardt, Uwe

Uwe Böhnhardt (* 1. Oktober 1977 in Jena; † 4. November 2011 in Eisenach) war ein deutscher Neonazi, Terrorist und Mörder. Mit Uwe Mundlos und Beate Zschäpe bildete er von 1998 bis 2011 den Kern der Terrorgruppe NSU, der u.a. für zehn Morde verantwortlich war.
27 Artikel

Boehringer, Peter

AfD-Politiker aus Baden-Würtemberg
1 Artikel

Böhse Onkelz

Anfang der 80er-Jahre galten die "Böhsen Onkelz" als Pioniere des Rechtsrocks, nach ihrer Abkehr vom Neonazismus (ab etwa 1988) und Hinwendung zu Deutschrock und Heavy-Metal wurden sie zu einer der erfolgreichsten deutschen Rockgruppen.
3 Artikel

Börm, Manfred

Manfred Börm (Jg. 1950) ist Bauunternehmer in Lüneburg und Leiter des „Ordnungsdienstes“ der NPD. Im Parteivorstand, dem er seit 2001 angehört, gilt er als „Mann fürs Grobe“.
2 Artikel

Bogida

Ableger der islamfeindlch-völkischen PEGIDA-Gruppe ("Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes") in Bonn.
2 Artikel

Bollstein Kiel

Neonazi-Gruppierung
1 Artikel

Bolsonaro, Jair

Seit Januar 2019 rechtsextremer Präsident Brasiliens
1 Artikel

Bomben

Texte mit Themenbezug zu Bomben
5 Artikel

Bonn

Artikel über Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Bonn
2 Artikel

Borchardt, Siegfried

Siegfried Borchardt, "SS Siggi", aus Dortmund ist bundesweit wohl der bekannteste Neonazi aus der Hooligan- und Kameradschaftsszene.
9 Artikel

Borussenfront

"Borussenfront" ist eine extrem gewalttätige, rechtsextreme Hooligan-Gruppe von Borussia Dortmund. Gegründet in den 1980er Jahren, war sie Anfang der 2000er Jahre fast weitgehend aus der Öffentlichkeit verschwunden. Seit einigen Jahren zeigen sich ihre Mitglieder wieder vermehrt in der Fanszene und versuchen Nachwuchs zu rekrutieren.
5 Artikel

Bots

Texte mit Themenbezug zu Bots (Computerprogramme, die weitgehend automatisch sich wiederholende Aufgaben abarbeiten, ohne dabei auf eine Interaktion mit einem menschlichen Benutzer angewiesen zu sein)
3 Artikel

Bottrop

Artikel über die Stadt Bottrop (NRW).
0 Artikel

Boy London

"Boy London" ist ein Modelabel mit fragwürdigen Bezügen zu rechtsextremer Symbolik.
1 Artikel

Boykott

Ein Boykott ist ein organisiertes wirtschaftliches, soziales oder politisches  Druckmittel, durch das eine Person, eine Personengruppe, ein Unternehmen, eine Institution oder ein Staat vom regelmäßigen Geschäftsverkehr ausgeschlossen wird.
1 Artikel

Bräuniger, Eckhart

Eckhart Bräuniger (Jhg. 1971) ist seit Anfang der 1990er Jahre in der rechtsextremen Szene Berlins aktiv – als Freund von Waffen, Rechtsrock und der Rocker-Szene. Bräuniger ist ehemaliges Mitglied der Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei (FAP). Von November 2005 bis Juni 2008 war er Landesvorsitzender der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) in Berlin, ab November 2011 Beisitzer im Bundesvorstand der NPD. Im Januar 2013 trat er aus der NPD aus.
1 Artikel

Braga, Torben

1 Artikel

Bragida

Pegida-Ableger in Braunschweig
2 Artikel

Brainwash

Die Rechtsrock-Band "Brainwash" wurde 2001 in Altenburg (Thüringen) gegründet. Die Band hat zwei Alben veröffentlicht und zwei CDs gemeinsam mit anderen Bands aufgenommen. Außerdem war sie an mehreren Samplern beteiligt, darunter eine Schulhof-CD freier Kameradschaften im Jahr 2004.
1 Artikel

BraMM

Seit Januar 2015 gibt es  „BraMM“ (Brandenburger für Meinungsfreiheit und Mitbestimmung), was wohl als erster „Pegida“-Versuch gewertet werden kann. Das Projekt ist in Brandenburg an der Havel gestartet und wurde von den Republikanern organisiert. „BraMM“ scheiterte schließlich, weil die Demonstrationen augenscheinlich von Rechtsextremen unterwandert wurden.
2 Artikel

Brandanschläge

Texte zum Thema Brandanschläge
20 Artikel

Brandenburg

Artikel über Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Brandenburg
36 Artikel

Brandner, Stephan

Stephan Brandner ist ein rechtsaußen Politiker der AfD aus Thüringen
4 Artikel

Brasilien

Rechtpopulismus und Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in Brasilien
1 Artikel

Braunschweig

Artikel über Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Braunschweig
2 Artikel

BRD GmbH

Verschwörungserzählung: Der Glaube, dass die Bundesrepublik Deutschland eine Firma und die Deutschen ihr Personal seien. Die Bundesregierung ist in dieser Erzählung nur der Vorsitz dieser Firma; sie wurde von den Alliierten eingesetzt, die die BRD GmbH nach dem Zweiten Weltkrieg gründeten. Damit seien die Deutschen entrechtet, unter Besatzung und „staatenlos“.
4 Artikel

Bregida

Pegida-Ableger in Bremen
1 Artikel

Breitbart

Breitbart News Network ist eine US-amerikanische Nachrichten- und Meinungswebsite, die 2007 durch den Publizisten Andrew Breitbart gegründet wurde und Fake News und hetzerische Inhalte zu Gunsten der Alt-Right" verbreitet. Der Hauptsitz befindet sich in Los Angeles sowie Niederlassungen in Texas, London und Jerusalem.
4 Artikel

Breivik, Anders B.

Anders Behring Breivik ( Jahrgang 1979) ist ein rechtsterroristischer islamfeindlicher norwegischer Massenmörder. Er beging am 22. Juli 2011 die Anschläge in Oslo und auf der Insel Utøya, bei denen 77 Menschen ums Leben kamen.  Am 24. August 2012 wurde Breivik vom Osloer Bezirksgericht („Tingrett“) entgegen dem Antrag der Staatsanwaltschaft für zurechnungsfähig erklärt und zu 21 Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt – der höchsten Strafe, die das norwegische Strafrecht kennt.
12 Artikel

Bremen

Artikel über Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Bremen
10 Artikel

Brennessel

"Brennessel" war eine rechtsextreme Schülerzeitung, mit der die NPD besonders Kinder und Jugendliche ansprechen wollte
1 Artikel

Brexit

Am 23. Juni 2016 stimmten die Bürger*innen des Vereinigten Königreichs dafür, dass ihr Land die Europäischen Union verlassen soll. Der sogenannte Brexit wird weitreichende Konsequenzen für Großbritannien und ganz Europa haben.
6 Artikel

Brexit Party

Begründer der „Brexit Partei“ ist 2018 Nigel Farage, zuvor der Parteivorsitzende und Anführer von UKIP. Die "Brexit Party" ist keine rechtsextreme Partei, auch auch viele frühere Konservative sind Mitglieder. Bisher ist sie ein „Ein-Themen-Partei“, die sich nur auf den „Brexit“ fokussiert.
1 Artikel

Brigade 8

"Brigade 8" ist eine Neonazi-Vereinigung im Rocker-Style. Diese rechtsextreme Organisationsform wird auch als „Brotherhood“ (dt. „Bruderschaft“) bezeichnet. Der Club stammt aus Schleswig-Holstein, besitzt allerdings mehrere sogenannte Chapter in unbekannter Anzahl.
3 Artikel

Brigade Bitterfeld

In Sachsen-Anhalt organisierte die "Brigade Bitterfeld" die PEGIDA-Demonstrationen in Magdeburg mit. Hinter der "Brigade Bitterfeld"  und auch den „Freien Nationalisten Dessau-Anhalt“ stehen gewaltbereite Neonazis, die für „Ordnung“ sorgen wollen und gegenüber anders Denkenden und „Fremden“ ein Bedrohungspotenzial aufbauen.
1 Artikel

Brigade Halle

Rechtsextreme Gruppe aus Halle (Saale)
1 Artikel

Brimelow, Peter

Peter Brimelow, Gründer von VDare, einer Alt-Right-Nachrichtenseite, die für eine „patriotische Einwanderungsreform“ steht.
1 Artikel

Brinkmann, Patrik

Der schwedische Unternehmer Patrik Brinkmann (Jg. 1966) gründete 2004 die "Kontinent Europa Stiftung", die Publikationen und Forschung im Sinne der „Neuen Rechten“ fördern sollte. Brinkmann strebt ein sogenanntes "ethnopluralistisches Europa der Völker" an, dessen Kernproblem "nicht die Juden, sondern die Muslime" seien.
4 Artikel

Brinsa, Benjamin

Eine zentrale Person der Neonaziszene zwischen Wurzen und Leipzig ist Benjamin Brinsa. Der bekennende Hooligan vom 1. FC Lokomotive Leipzig und ist als MMA-Kampfsportler (Spitzname “The Hooligan”) aktiv. Er trainiert das “Imperium Fight Team” und ist Mitorganisator der gleichnamigen Veranstaltungsreihe “Imperium Fighting Championship”. Er war Mitglied der rechten Ultragruppe “Scenario Lok”.
5 Artikel

Broschüre

Berichte über Broschüren zu Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Rassismus, Antisemitismuso der anderer Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.
114 Artikel

Broschüre 2009

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung aus dem Jahr 2009
8 Artikel

Broschüre 2010

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung aus dem Jahr 2010
1 Artikel

Broschüre 2012

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung aus dem Jahr 2012
26 Artikel

Broschüre 2013

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung aus dem Jahr 2013
2 Artikel

Broschüre 2014

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung aus dem Jahr 2014
2 Artikel

Broschüre 2015

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung aus dem Jahr 2015
6 Artikel

Broschüre 2017

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung aus dem Jahr 2017
11 Artikel

Broschüre 2018

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung aus dem Jahr 2018
16 Artikel

Broschüre AfD 2016

Erste Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung über den Umgang mit der AfD aus dem Jahr 2016
7 Artikel

Broschüre AfD 2017

Zweite Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung über den Umgang mit der AfD aus dem Jahr 2017.
6 Artikel

Broschüre AfD 2019

Dritte Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung über den Umgang mit der AfD aus dem Jahr 2019.
12 Artikel

Broschüre Willkommen

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung zum Thema Willkommenskultur
5 Artikel

Broschüren 2018

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung aus dem Jahr 2018
8 Artikel

Broschüren 2019

6 Artikel

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung

Belltower.News ist ein Internetportal der Amadeu Antonio Stiftung. Die bringt allerdings auch immer wieder Printpublikationen zu Fachthemen heraus. Auszugsweise können Sie die auch auf Belltower.News lesen.
119 Artikel

Broschüren Amadeu Antonio Stiftung

Broschüren der Amadeu Antonio Stiftung
100 Artikel

Broschüren Debate Dehate

Auszuge aus Publikationen von debate//de:hate
8 Artikel

Broschüren no-nazi.net

Auszüge aus Publikationen von no-nazi.net
13 Artikel

Bruderschaft Deutschland

In Düsseldorf formierte sich 2018 die „Bruderschaft Deutschland“ aus bereits bestehenden rechtsextremen Hool- und Kameradschaftszusammenhängen. Gegen einen Angehörigen der Bruderschaft läuft aktuell ein Ermittlungsverfahren, da er im November während einer von den „Patrioten NRW“ organisierten Demonstration in Düsseldorf einen Gegenstand, mutmaßlich ein Messer, in eine Gruppe von GegendemonstrantInnen geworfen haben soll.
3 Artikel

Bruderschaft H8 Thüringen

Die Gruppe „Turonen“, beziehungsweise „Garde 20“, tritt als sogenannte Bruderschaft mit rockerähnlichen Kutten auf. Zunächst trat sie 2014 unter dem Namen „Bruderschaft Thüringen“, teilweise auch als „Bruderschaft H8 Thüringen“, in Erscheinung. 2015 wurde die Gruppe umbenannt und ist seit dem unter „Turonen“ und „Garde 20“ bekannt.
2 Artikel

Bruderschaft Thüringen

Die Gruppe „Turonen“, beziehungsweise „Garde 20“, tritt als sogenannte Bruderschaft mit rockerähnlichen Kutten auf. Zunächst trat sie 2014 unter dem Namen „Bruderschaft Thüringen“, teilweise auch als „Bruderschaft H8 Thüringen“, in Erscheinung. 2015 wurde die Gruppe umbenannt und ist seit dem unter „Turonen“ und „Garde 20“ bekannt.
1 Artikel

Bruderschaften

So genannte "Bruderschaften" sind organisierte Gemeinschaften von Männern, die sich untereinander „Brüder“ nennen und gemeinsame Interessen verfolgen. Je nach dem gemeinsamen Interesse gibt es verschiedene Arten von Bruder- und Schwesternschaften, ursprünglich vor allem als kultisch-religiöse Zusammenschlüsse. Heute verwenden unter anderem Rocker-Gruppen die Bezeichnung "Bruderschaft", treten darunter organisiert und in ähnlichen Kutten auf. Seit sich Rocker-Szene und Neonazis vermischen, gibt es auch rechtsextreme Bruderschaften.
2 Artikel

Brück, Michael

Michael Brück ist ein deutscher Neonazi und stellvertretender NRW-Landesvorsitzender der Kleinpartei "Die Recht".
9 Artikel

Brutal Attack

Brutal Attack ist eine international bekannte neonazistische Musikgruppe aus Großbritannien. Sie gehört zu den Gründungsmitgliedern des Neonazi-Musiknetzwerks Blood and Honour. 1979 gegründet ist sie zudem eine der ältesten Bands des Rechtsrock-Genres und gilt als eine der geachtetsten Bands innerhalb der rechtsextremen Szene.
3 Artikel

BSG Chemie Leipzig

Die BSG Chemie Leipzig ist ein 1997 gegründeter Sportverein aus Leipzig. Er sieht sich als legitimer Nachfolger der in der DDR bestehenden BSG Chemie Leipzig.
4 Artikel

Buch gegen Nazis

„Das Buch gegen Nazis“ von ZEIT-Autor Toralf Staud und Holger Kulick von mut-gegen-rechte-gewalt.de basiert auf Belltower.News-Inhalten.
9 Artikel

BuchHaus Loschwitz

Das BuchHaus Loschwitz in Dresden wird von der Buchhändlerin Susanne Dagen betrieben, die sich im Zuge von PEGIDA dem Rechtspopulismus zuwandte und im Anschluss die Nähe zur AfD und zur Neuen Rechten um den Antaios Verlag suchte und pflegt.
1 Artikel

Buchtipp

Buchempfehlungen
43 Artikel

Bücherverbrennung

Texte mit Themenbezug zur Bücherverbrennung
1 Artikel

Bündnis 90 / Die Grünen

Texte mit Themenbezug zu Bündnis 90 / Die Grünen
1 Artikel

Bündnis Deutscher Hools

Das "Bündnis Deutscher Hools" (B.D.H.) ist eine Berliner Abspaltung der HoGeSA, also Hooligans gegen Salafismus (2015). Weil in Berlin unter Rechtspopulist_innen und Neonazis die Hetze gegen Flüchtlinge mehr im Trend liegt als gegen Muslime, fielen Anhänger des heutigen BDH im Dezember auf, als 30 Neonazis eine Demonstration gegen Rassismus in Berlin-Köpenick angriffen. Später griffen sie Pressevertreter aus einer „Bärgida“-Demonstration an.
4 Artikel

Bündnis Deutscher Patrioten

Unter dem Motto „Gemeinsam für Deutschland“ fanden in der Metropolregion Hamburg verschiedene Veranstaltungen statt, an denen auch Hamburger NeonazistInnen beteiligt waren. Hierbei gab es auch den Versuch, als „Division Nordland“ ein neues uniformes Auftreten norddeutscher Neonazistrukturen zu etablieren. Als „Bündnis Deutscher Patrioten“ wurden Ende des Jahres mindestens zweimal auch in Hamburg Aktionen für Wohnungslose bzw. vielmehr gegen Geflüchtete durchgeführt.
1 Artikel

Bündnis Saar

Vorfeldorganisationen der NPD
1 Artikel

Bürger in Wut

Rechtspopulistische Partei
2 Artikel

Bürger stehen auf

Organisation aus dem NRW-"Pegida"-Umfeld. Die Gruppierung „Bürger stehen auf“ hat zwei Versammlungen in Linnich und eine in Erkelenz (Kreis Düren) durchgeführt (2015).
1 Artikel

Bürgerbewegung Altmark

Rechtspopulistische Bürgerbewegung in der Altmark
1 Artikel

Bürgerbewegung Marzahn-Hellersdorf

Rechte Bürgerbewegung aus Berlin-Marzahn-Hellersdorf
4 Artikel

Bürgerbündnis Deutschland

Das „Bürgerbündnis Deutschland“ als Netzwerk rechtsextremer Flüchtlingsfeinde
1 Artikel

Bürgerbündnis Havelland

Rechtes Bündnis im Havelland
3 Artikel

Bürgerbündnisse für Demokratie

Texte zur Bürgerbündnissen, die sich gegen Rechtsextremismus engagieren.
5 Artikel

Bürgerbüro

Mit "Bürgerbüros" versucht die rechtsextreme NPD ab den 2000er Jahren, sich als "Kümmerer"-Partei zu inszenieren. Die rechtspopulistische AfD übernimmt dieses Konzept.
1 Artikel

Bürgerbund Sachsen-Anhalt

In Magdeburg wurde im PEGIDA-Umfeld eine Spendensammlung für Obdachlose gemacht, die vom sogenannten „Bürgerbund Sachsen-Anhalt“ initiiert wurde. Der Name des Vereins kommt recht harmlos daher, dahinter verbergen sich aber bekannte Aktivist_innen der extrem rechten Szene.
1 Artikel

Bürgerinitiative Ausländerstopp

NPD-Tarnliste „Bürgerinitiative Ausländerstopp" (BIA)
2 Artikel

Bürgerinitiative Sichere Heimat

Rechtes Bürgerbündnis
1 Artikel

Bürgerinitiativen

Texte zum Thema Bürgerinitiativen
9 Artikel

Bürgermeister*innen

Texte zum Thema Bürgermeister*innen
3 Artikel

Bürgerrechtsbewegung Solidarität

Die “BüSo – Bürgerrechtsbewegung Solidarität” existiert seit 1992 (Vorgängerpartei: „Europäische Arbeiter Partei“ und „Patrioten für Deutschland“). Sie hat rund 1.100 Mitglieder. Die „BüSo“ ist als Partei zentriert um die Person von Helga Zepp-LaRouche, die als Sprecherin und Spitzenkandidatin fungiert. Die “BüSo” versteht sich als Teil der international agierenden, sektenartigen „LaRouche-Bewegung“, die von Helgas amerikanischem Ehemann Lyndon LaRouche geleitet wird.
2 Artikel

Bürgerwehren

Rechtsexterme Bürgerwehren betrachten sich selbst als die Verteidiger Deutschlands, als Kämpfer für Recht und Ordnung - und sind dabei bewaffnete Rassist*innen.
14 Artikel

Bürgerwille e.V.

Rechtspopulistischer Verein aus der “Wutbürger”-Bewegung, der in Speyer im Juni 2018 eine Kundgebung gegen die Erweiterung einer Geflüchtetenunterkunft durchführte. Zu der als “Großkundgebung” angekündigten Veranstaltung kamen rund 100 Menschen – Rechtsextreme, Nazi-Hooligans, Wutbürger*innen und AfD-Funktionäre und Fans.
1 Artikel

BüSo

Die “BüSo – Bürgerrechtsbewegung Solidarität” existiert seit 1992 (Vorgängerpartei: „Europäische Arbeiter Partei“ und „Patrioten für Deutschland“). Sie hat rund 1.100 Mitglieder. Die „BüSo“ ist als Partei zentriert um die Person von Helga Zepp-LaRouche, die als Sprecherin und Spitzenkandidatin fungiert. Die “BüSo” versteht sich als Teil der international agierenden, sektenartigen „LaRouche-Bewegung“, die von Helgas amerikanischem Ehemann Lyndon LaRouche geleitet wird.
3 Artikel

Bulgarien

Texte über Rechtsextremismus, Antiziganismus und Antisemitismus in Bulgarien.
7 Artikel

Bulgarischer Nationalbund

Der rechtsextremer „Bulgarischer Nationalsbund“ ist eine der einflussreichsten Organisationen der extremen Rechten in Bulgarien. Ziel ihrer Hetze sind vor allem Roma, Juden und Jüdinnen und die türkische Minderheit des Landes.
2 Artikel

Bund Frankenland

Rechtsextreme Vereinigung
1 Artikel

Bund freier Bürger – Offensive für Deutschland

Die Partei „Bund freier Bürger – Offensive für Deutschland“ gilt als eine rechtspopulistische Splitterpartei. Sie existierte sechs Jahre, von 1994 bis 2000. Auf sich aufmerksam machte der BFB unter anderem durch Demonstrationen gegen das Holcaust-Mahnmal in Berlin.
1 Artikel

Bund für Gotterkenntnis

Hinter dem „Bund für Gotterkenntnis“ steckt eine völkisch- (pseudo-) religiöse Weltanschauungsgemeinschaft, die sich auf die Werke vom „Hause Ludendorff“ beziehen.
2 Artikel

Bundesfamilienministerium

Texte zum Thema Bundesfamilienministerium
2 Artikel

Bundesinnenministerium

Texte zum Thema Bundesinnenministerium
2 Artikel

Bundesländer

Wie sieht der Rechtsextremismus in einzelnen Bundesländern aus? Hier finden Sie unsere Artikel mit Bezug zu den einzelnen deutschen Bundesländern.
1 Artikel

Bundestag

Texte zum Thema Deutscher Bundestag
23 Artikel

Bundestagswahl 2017

Artikel über die Bundestagswahl 2017
27 Artikel

Bundestagswahlen

Texte zum Thema Bundestagswahlen
14 Artikel

Bundesverfassungsschutz

Das Bundesamt für Verfassungsschutz ist ein deutscher Inlandsnachrichtendienst, dessen wichtigste Aufgabe die Überwachung von Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland ist.
3 Artikel

Bundeswehr

Texte über Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in der deutschen Bundeswehr
12 Artikel

Buntebach, Marco

Aktivist in der rechtsextremen Splitterpartei "Die Rechte"
1 Artikel

Burgos von Buchonia

Burgos von Buchonia ist der Fantasiename von Karl Burghard Bangert, einem “Nazi Druiden” und Esoteriker aus Schwetzingen. Bangert hetzt offen auf mehreren Plattformen im Internet und ist seit Jahren in der rechten Szene in Deutschland bekannt.
2 Artikel

Burn Down

Rechtsrock-Band
1 Artikel

Burning Hate

"Burning Hate" ist eine 2005 gegründete NSHC-Band aus Lichtenfels (Oberfranken). Obwohl die letzte Veröffetnlichung bereits 2010 erfolgte, ist die BAnd immer noch live aktiv und spielte im November 2018 auf dem "Schild & Schwert"-Festival in Ostritz.
1 Artikel

Burschenschaft Germania

Es gibt eine Marburger und eine Kasseler Burschenschaft Germania. Beide Standorte sind rechtsextrem, was u.a. an der Auswahl eingeladener Referenten aus dem neurechten Spektrum zu erkennen ist.
1 Artikel

Burschenschaften

Burschenschaften sind konservative Studentenverbindungen. Sie sind hauptsächlich in Deutschland und Österreich an verschiedenen Hochschulstandorten vertreten. Die rund 300 Burschenschaften nehmen fast ausschließlich deutsche Männer auf. Wobei sie ihr eigenes Verständnis von Deutschsein haben.
21 Artikel

Burwitz, Gudrun

Die am 8.8.1929 in München geborene Gudrun Himmler – spätere Burwitz – war die Tochter des gefürchteten und gnadenlosen SS-Täters Heinrich Himmler, Reichsführer SS und Chef der Polizei. Zeitlebens blieb die Tochter eine einflussreiche rechtsextreme Funktionärin und ihrem Vater treu.
1 Artikel

Bus der Meinungsfreiheit

Homo- und tranfseindliche Kampagne
2 Artikel

Busse, Friedhelm

Friedhelm Busse (Jahrgang 1929, †  2008) zählte zu den führenden Köpfen der militanten Neonaziszene in Deutschland. In den 1970er-Jahren prägte er die Entwicklung der militanten extremen Rechten entscheidend mit. Bis zu ihrem Verbot war er Vorsitzender der rechtsextremen FAP.
1 Artikel

Bystron, Petr

Bayerischer AfD-Politiker (MdB). Petr Bystron (*1972 als Petr Bystroň in Olmütz, Tschechoslowakei) war Vorsitzender des AfD-Landesverbandes Bayern. Am 24. September 2017 wurde er zum Bundestagsabgeordneten gewählt. Von März bis September 2017 wurde er vom Bayerischen Verfassungsschutz gerichtlich bestätigt beobachtet, weil er „Anhaltspunkte für verfassungsfeindliche Bestrebungen aufzeige“. Grund für die Einstellung der Beobachtung war die Wahl Bystrons als Abgeordneter in den Bundestag.
4 Artikel

BZÖ

FPÖ-Abspaltung "Bündnis Zukunft Österreich" (BZÖ). Sie wurde im April 2005 von Mitgliedern der Freiheitlichen Partei Österreichs um Jörg Haider gegründet.
2 Artikel
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der