Weiter zum Inhalt

Lexikon: Doomer

„Doomer“ sind Menschen, die sich auf die „Desintegration der staatlichen Ordnung“ vorbereiten oder aktiv am „erwartbaren Zusammenbruchs Deutschlands“ arbeiten. Sie bereiten sich vor, indem sie Waffendepots anlegen imd Listen von Personen führen, die den eigenen Aktivitäten hätten zuwiderlaufen könnten.

Artikel zum Thema

Mecklenburg-Vorpommern 2018 „Die wilde Jagd und die deutsche Jagd ― auf … Blut und Tyrannen.“

Jahresrückblick 2018: Mecklenburg-Vorpommern bleibt für rechtsextreme und rechtspopulistische Akteur*innen sowie Antidemokrat*innen weiterhin ein attraktives Experimentierfeld. Hier arbeiten Identitäre und völkische Siedler Hand in Hand, die AfD steht offen mit rechtsextremen Kräften in Kontakt, und Prepper sorgen für Waffenlager für den „Tag X“.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der