Weiter zum Inhalt

Lexikon: Ittner, Gerhard

Artikel zum Thema

Shoaleugner-Aufmarsch nach Volksverhetzung aufgelöst

Am vergangenen Samstag schlossen sich Shoa-Leugner und Reichsbürger dem Missbrauch des Erinnerns an die Bombenangriffe auf Dresden an. Der geplante Aufmarsch fand nicht statt, nachdem die Polizei die Veranstaltung unter anderem wegen Leugnung und Verharmlosung des Holocausts für beendet erklärte.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der