Weiter zum Inhalt

Lexikon: Priebke, Erich

Artikel zum Thema

Nordrhein-Westfalen 2013 Die extreme Rechte zwischen Stagnation und Straßenpolitik

2013 sind in Nordrhein-Westfalen sind die rechten Parteien aktiv, aber schwach aufgestellt. Bei den Wahlen kann nur die neue „Alternative für Deutschland“ punkten. „Die Rechte“ zeigt deutliche Überschneidungen mit der freien Kameradschaftsszene und ist besonders auf der Straße aktiv. Unterdessen sorgten wiederholt rechtsoffene Hooligan- und Ultrágruppen in den Fußballstadien für Aufsehen.

Von|

Priebke, Erich

Erich Priebke war „der letzte inhaftierte Kriegsverbrecher“ des 2. Weltkrieges. Er wurde im Jahr 1998 in Rom für seine Beteiligung als SS-Offizier an den Erschießungen von Geiseln verurteilt und verbüßte seine Strafe im Hausarrest in Rom. Priebkes Freilassung wurde immer wieder von den verschiedenen Fraktionen der extremen Rechten gefordert. Am 11. Oktober 2013 starb Priebke im Alter von 100 Jahren.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der