Weiter zum Inhalt

Lexikon: Race Realism

In regelmäßigem Abstand ploppt in den USA eine rassistische These auf, die behauptet, dass schwarze Menschen genetisch bedingt dümmer seien als Weiße. Geführt wird der Diskurs unter „Race Realism“. Mit Donald Trumps Einzug ins Weiße Haus erhält diese zutiefst diskriminierende Erzählung neuen Aufwind.

Artikel zum Thema

„Race Realism“ Die Rückkehr der Rassenlehre

In regelmäßigem Abstand ploppt in den USA eine rassistische These auf, die behauptet, dass schwarze Menschen genetisch bedingt dümmer seien als Weiße. Besonders mit Trumps Einzug ins Weiße Haus erhält diese zutiefst diskriminierende Erzählung wieder neuen Aufwind und schwappt langsam auch nach Deutschland.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der