Weiter zum Inhalt

Lexikon: Rape Culture

Der aus Amerika stammende Begriff „Rape Culture“ bezeichnet das Phänomen, dass in manchen soziale Milieus oder Gesellschaften  Vergewaltigungen und andere Formen sexualisierter Gewalt nicht nur verbreitet sind, sondern auch weitgehend toleriert oder geduldet. Damit einher geht die Annahme, die Opfer seien teilweise oder ganz schuld an den Übergriffen, etwa weil sie sich nicht genug gewehrt hätten oder zu aufreizend gekleidet gewesen wären („Victim blaming“ oder „Slut shaming“).

Artikel zum Thema

Unsere Partnerportale
Eine Plattform der