Weiter zum Inhalt

Lexikon: Rudolf, Germar

Germar Rudolf (Jg. 1964) ist ein weltweit bekannter Holocaustleugner. Einschlägig bekannt wurde Rudolf durch sein „Gutachten über die Bildung und Nachweisbarkeit von Zyanidverbindungen in den ‚Gaskammern‘ von Auschwitz“ (kurz: „Rudolf-Gutachten“). Fazit des „Gutachtens“: „Aus chemisch-physikalischen Gründen können die bezeugten Massenvergasungen mit Blausäure in den angeblichen ‚Gaskammern‘ in Auschwitz nicht stattgefunden haben. Einer Verurteilung wegen Volksverhetzung 1995 entzog er sich durch Flucht nach Spanien, England, Mexiko und die USA. Vom Ausland aus wurde er zu einem der einflussreichsten Holocaustleugner. Er gründete u.a. die revisionistischen Verlage Castle Hill Publishers (GB) und Theses and Dissertations Press (USA). Rudolf beantragte in den USA politisches Asyl. 2005 wurde er nach Deutschland abgeschoben und sofort in Haft genommen.

Artikel zum Thema

Rudolf, Germar

Germar Rudolf (Jg. 1964) ist ein in rechtsextremen Kreisen weltweit bekannter Holocaustleugner. Germar Rudolf war zeitweise Mitglied der Jungen Union…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der