Weiter zum Inhalt

Lexikon: Schönborn, Meinolf

Meinolf Schönbron (Jahrgang 1955) ist ein rechtsextremer Aktivist und Anhänger der „Reichsideologie“. 1972 trat er der NPD bei. 1985 war er an der Gründung der militanten, an die SS angelehnte Partei „Nationalistische Front“ beteiligt, die er bis zu deren Verbot 1992 leitete. 2013 wurde im Kontext des Todes von Jörg L. bekannt, dass Schönborn der bewaffneten Reichsbürgergruppe „Neue Ordnung“ vorsteht.

Artikel zum Thema

Unsere Partnerportale
Eine Plattform der