Weiter zum Inhalt

Lexikon: Aktionsbüro Norddeutschland

Das „Aktionsbüro Norddeutschland“ (auch „Nationales und Soziales Aktionsbündnis Norddeutschland) stellt in im Norden Deutschlands die  bedeutendste neonazistische Struktur außerhalb der NPD dar. Es vernetzt militante Rechtsextreme in Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen und Hessen seit Mitte der 1990er Jahre,  setzte als erste Struktur das Konzept der „Freien Nationalisten“ um und diente damit zahlreichen Neonazi-“Kameradschaften“ bundesweit als organisatorisches Vorbild.

Artikel zum Thema

„Aktionsbüro Norddeutschland“

Das „Aktionsbüro Norddeutschland“ stellt für Hamburg und Teile Schleswig-Holsteins aktuell die bedeutendste neonazistische Struktur außerhalb der NPD dar. Seit Mitte der 90er Jahre setzt es das Konzept der „Freien Nationalisten“ um und diente damit zahlreichen Neonazi-“Kameradschaften“ bundesweit als organisatorisches Vorbild.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der