Weiter zum Inhalt

Lexikon: Captain Flubber

„Captain Flubber“ war das Pseudonym des rechtesextremen Hooligans und Musikers Marcel Kuschela. Von 2005 bis 2008 spielte er in der Bremer Hooligan-Band „VollKontaCt“, danach nahm er solo Musik auf. Er gilt 2014 als einer der Gründer der islamfeindlichen Aktionsgruppe HoGeSa („Hooligans gegen Salafisten”). Im September 2018 wurde Kuschela in Mönchengladbach tot aufgefunden. Die Obduktion ergab, dass er mit einem Messer Suizid begangen hatte. Zuvor marschierten 250 Rechtsextreme in einem Trauermarsch durch Mönchengladbach, die als Todesursache Gewalt durch Migrant*innen annehmen wollten.

Artikel zum Thema

Jahresrückblick 2016, Bremen Fließende Grenzen

Jedes Jahr zum Jahreswechsel ziehen wir mit Expert_innen und Kooperationspartner_innen Bilanz: Was passierte im Bereich Rechtsextremismus im jeweiligen Bundesland? Welche…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der