Weiter zum Inhalt

Lexikon: FNS

Das Freie Netz Süd (FNS) ist eine verbotene Ersatzorganisation der verbotenen Vereinigung Fränkische Aktionsfront (F.A.F.). Es existierte von 2009 bis zum Verbot 2014 und war der mit etwa 20 rechtsextremen freien Kameradschaften größte neonazistische Dachverband in Bayern mit dem Schwerpunkt in Franken. Die neue Neonazi-Partei „Der III. Weg“ wurde laut Bundesamt für Verfassungsschutz unter maßgeblicher Beteiligung ehemaliger NPD-Funktionäre und Aktivisten des Freien Netz Süd gegründet.

Artikel zum Thema

Jung, geschäftstüchtig, Neonazi

Durch die erheblichen Veränderungen in der extremen Rechten Anfang der 2000er hat sich auch ein neuer Markt für eine geschäftstüchtige…

Von|

Schluss mit dem Freien Netz Süd

Das bayerische Innenministerium hat heute das „Freie Netz Süd“ (FNS) verboten. Dazu wird ein Hof in Oberprex bei Hof durchsucht,…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der