Weiter zum Inhalt

Lexikon: Fremdenfeindlichkeit

Immer noch als Ausdruck in der Presse beliebt, um Diskriminierung von „Fremden“ zu beschreiben – aber ungenau, denn Opfer sind oft keine „Fremden“, sondern Deutsche, denen das Fremd-Sein über ihre Herkunft oder Hautfarbe zugeschrieben wird. Und das ist: Rassismus.

Artikel zum Thema

anetta_mut_6_12

Kommentar Hinsehen, zuhören, handeln!

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Welche zuerst? Die schlechte? Hier ist sie: Nun hat auch Amnesty International…

Von|

Fremdenfeindlichkeit? Nein, Rassismus

Fremdenfeindlichkeit ist ein Begriff, der ausdrücken soll, dass Menschen sich feindlich gegenüber anderen Menschen verhalten, weil sie ihnen fremd erscheinen –…

Von|

Deutscher Michel Ich verstehe sie nicht!

Oder warum fünf Meter rollender ICE manchmal Deutschland sind. Ein Reisebericht zur deutschen Gegenwart. Es ist halb acht, Montagmorgen, kalt…

Von|
Eine Plattform der