Weiter zum Inhalt

Lexikon: Gansel, Jürgen W.

Jürgen Gansel (Jg. 1974) war von 2004 – 2014 NPD-Abgeordneter im Sächsischen Landtag, ist seit 2006 Mitglied des Bundesvorstands und gilt als einer der wenigen Theoretiker der Partei. Er engagierte sich auch in der Jungen Landsmannschaft Ostpreußen (JLO), studierte Politikwissenschaften und schloss er sich der Burschenschaft Dresdensia-Rugia an. 1998 trat er der NPD bei und übernahm schnell Spitzenämter. 2001 wurde Gansel hauptberuflicher Redakteur des NPD-Parteiblatts Deutsche Stimme. 2004 wurde er in den sächsischen Landtag gewählt, wo er vor allem durch Provokationen auffiel. Ab Juni 2015 war er Autor bei der NPD-nahen Bayern Depesche, wo er flüchtlingsfeindliche Beiträge veröffentlichte, inzwischen schreibt er wieder in der „Deutschen Stimme“.

 

Artikel zum Thema

Gansel, Jürgen W.

Jürgen Gansel (Jg. 1974) war von 2004 bis 2014 NPD-Abgeordneter im Sächsischen Landtag, ab 2006 Mitglied des Bundesvorstands und gilt…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der