Weiter zum Inhalt

Lexikon: Kraftschlag

Die aus Itzehoe stammenden „Kraftschlag“ um Frontmann Jens-Uwe Arpe waren eng in das internationale Rechtsrock-Netzwerk „Blood & Honour“ eingebunden (bis zu dessen Verbot 2000). Die Band genießt aufgrund ihres langen Bestehens (die erste Veröffentlichung stammt aus dem Jahr 1990) und ihrer aggressiven Texte einen guten Ruf in der rechtsextremen Szene.

Artikel zum Thema

Berga Mit Trillerpfeifen gegen Nazi-Hetze

Am Samstag trafen sich in Berga etwa 800 Neonazis zu einem Rechtsrock-Festival. Die Teilnehmerzahl blieb damit zwar weit unter den…

Von|

Kraftschlag

Die aus Itzehoe stammenden „Kraftschlag“ um Frontmann Jens-Uwe Arpe waren eng in das internationale Rechtsrock-Netzwerk „Blood & Honour“ eingebunden (bis…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der