Weiter zum Inhalt

Lexikon: Reconquista Germanica

„Reconquista Germanica“ ist ein verdeckt operierendes Netzwerk von rechtspopulistischen bis rechtsextremen Netzaktivist*innen, das seit dem Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017 in Erscheinung tritt. Die Aktivist*innen stellen es als satirisches Projekt von Neurechten dar. Tatsächlich koordinieren Rechtsextreme hier gezielte Online-Attacken auf politische Gegner*innen, Medien und Institutionen. Die Gruppe gibt sich militärisch straff organisiert und verfügte über einen YouTube-Kanal mit biszu 33.000 Abonnenten. Sie organisiert sich vor allem über die Chat-App Discord mit dem erklärten Ziel, die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) zu stärken.

Artikel zum Thema

Meme Wars Wie „Reconquista Germanica“ auf Discord seine “Troll-Armee” organisiert

Um öffentliche Debatten gezielt und organisiert zu manipulieren, versammelt sich die virtuelle rechte Sphäre auf dem sozialen Netzwerk “Discord” in Gruppen wie “Reconquista Germanica”. Im “Tagesbefehl” erhalten die User_innen Aufträge, welche politischen Gegner_innen sie mit ihrer „Troll-Armee“ als nächstes attackieren sollen.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der