Weiter zum Inhalt

Lexikon: Revisionismus

Revisionismus bedeutet im Zusammenhang mit Rechtsextremismus die Umdeutung und Relativierung der Geschichte des Nationalsozialismus und des Holocaustes.

Artikel zum Thema

Die Verbindung zwischen Partei und Wehrmacht

Es ist ein beliebtes Argument unter den Revisionisten: ?Die deutsche Wehrmacht führte einen ehrenvollen Kampf und ist klar von den…

Von|

Rudolf, Germar

Germar Rudolf (Jg. 1964) ist ein in rechtsextremen Kreisen weltweit bekannter Holocaustleugner. Germar Rudolf war zeitweise Mitglied der Jungen Union…

Von|

Fräulein Stolz

„Was bleibt von der Nazizeit ohne Holocaust?“, fragt die Verteidigerin des Volksverhetzers Ernst Zündel. Sylvia Stolz ist Vegetarierin. Seit gut…

Von|

Schultze-Rhonhof, Gerd

Gerd Schultze-Rhonhof (Jg. 1939) ist ein ehemaliger Generalmajor der Bundeswehr und als Geschichtsrevisionist in der rechtsextremen Szene bekannt. Generalmajor a.D.…

Von|

Sudholt, Gert

Gert Sudholt (Jg. 1943) ist ein rechtsextremer Verleger und Vorsitzender der „Kontinent Europa Stiftung“. Sudholt, Ziehsohn des einstigen NS-Reichspresse-Vizechefs und…

Von|

Reichsbürgerbewegung

Der Verfassungsschutz Nordrhein-Westfahlen zur Reichsbürgerbewegung.

Regierungen für das „Deutsche Reich“

Vorgeschichte

Von|

Erinnerungsschutz durch Strafrecht?

Milosz Matuschek sagt, die Erinnerung an den Holocaust sei Teil der Identität Europas – und deshalb muss sie geschützt werden.…

Von|
Eine Plattform der