Weiter zum Inhalt

Lexikon: Tierschutz

Artikel zum Thema

Debunking Hetze mit Hamstern?

Der „Erfurter Naturschutzverein“ macht sich Sorgen um den Feldhamster. Der Feldhamster ist nämlich in Deutschland vom Aussterben bedroht, aber in…

Von|

„Ich marschiere für die Tiere“ Nazis und Tierschutz

Rechtsextremismus und Tierschutz. Zwei Begriffe, die auf dem ersten Blick so gar nichts miteinander zu tun haben. In der Broschüre „Geht mal gar nich: Nazis und Tierrecht“ erläutert der Neonazi-Aussteiger Sebastian Angermüller, was die beiden Themen dennoch verbindet.

Von Dennis Wellmann

Von|

Brandenburg Wo das Leben ein rechtsextremer Ponyhof ist

In der Gemeinde Ahrensfelde in Brandenburg sorgt seit einiger Zeit der Reiterhof Blumberg e.V. für Schlagzeilen Er wird von bekennenden Neonazis geführt. Kinder werden so unter dem Deckmantel eines schönen, entspannten Ferienlagers an die rechtsextreme Ideologie herangeführt. Doch die zuständigen Behörden und die Politik sind vor dem Problem-Reiterhof gewarnt.

Von Nina Wolke

Von|

Die grünen Braunen – Rechtsextremismus im Umweltschutz

Umwelt- und Tierschutz stehen ganz oben auf der rechtsextremen Partei-Agenda. Mit Hilfe von vielbeachteten und politisch scheinbar unverfänglichen Themen soll Vertrauen aufgebaut und rechtsextreme Ideologie vermittelt werden. Manchmal gelingt es den Rechtsextremen so, in der Gesellschaft Gehör zu finden.

Von Dana Fuchs

Von|

BesetzerInnen eines Schlachthofbaugeländes von Rechtsextremen bedroht

Im niedersächsischen Wietze bei Celle besetzen Tier- und Umweltschützer seit Ende Mai ein Grundstück, auf dem Europas größter Schlachthof gebaut werden soll. Die BesetzerInnen werden immer wieder von GegnerInnen angegriffen – im SchülerVZ wurde sogar eine Gruppe gegründet, in der ein Überfall auf das Camp am Mittwoch Abend nach dem Deutschland-Spiel geplant wurde.

Von|

Tierschutz als Deckmantel für Naziideologien

Die Sympathie für Tiere wird oft von Nazis instrumentalisiert, um auf antidemokratische und rassenbiologische Positionen überzuleiten. So zeigt sich die Tierliebe der Rechtsextremen besonders dann, wenn sie sich gegen eigene Feindbilder richten lässt.

Von Eric Stritter

Von|

Brauner Ansturm ins Grüne

NPD und Freie Kameradschaften setzen immer mehr auf Öko-Themen. Eine Hochglanzzeitung verbreitet dazu die rechte Sicht der Dinge.

Von Andreas Speit

Von|

Braune Ökologen

Schon immer gab es unter Neonazis auch Natur-Freaks. Doch derzeit beobachten Umweltorganisationen, dass NPD und Freie Kameradschaften verstärkt auf Öko-Themen…

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der