Weiter zum Inhalt

Lexikon: Brinkmann, Patrik

Der schwedische Unternehmer Patrik Brinkmann (Jg. 1966) gründete 2004 die „Kontinent Europa Stiftung“, die Publikationen und Forschung im Sinne der „Neuen Rechten“ fördern sollte. Brinkmann strebt ein sogenanntes „ethnopluralistisches Europa der Völker“ an, dessen Kernproblem „nicht die Juden, sondern die Muslime“ seien.

Artikel zum Thema

Brinkmann, Patrik

Der schwedische Unternehmer Patrik Brinkmann (Jg. 1966) gründete 2004 die „Kontinent Europa Stiftung„, die Publikationen und Forschung im Sinne der…

Von|

Die NPD bekommt Konkurrenz

Junger Parteichef, neuer Chefideologe, millionenschwerer Gönner: Die rechtsextreme DVU formiert sich neu – und profitiert vom Chaos bei der NPD.

Von Toralf Staud

Von|

Hochfliegende Pläne für eine „europäische Denkfabrik“

Der Name der Stiftung des schwedischen Geschäftsmannes Patrik Brinkmann war wolkig: „Kontinent Europa“. Nach und nach aber stiegen bekannte Rechtsextreme aus mehreren europäischen Ländern in Führungspositionen auf. Nachdem nun der Stiftungsgründer eine Villa im feinen Berlin-Zehlendorf gekauft hat, wird dort die Einrichtung eines Knotenpunktes der extremen Rechten Europas befürchtet.

Von|
Unsere Partnerportale
Eine Plattform der